Muroto

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Zum gleichnamigen Asteroiden siehe (4439) Muroto.
Muroto-shi
室戸市
Muroto (Japan)
Red pog.svg
Geographische Lage in Japan
Region: Shikoku
Präfektur: Kōchi
Koordinaten: 33° 17′ N, 134° 9′ O33.289980555556134.15209722222Koordinaten: 33° 17′ 24″ N, 134° 9′ 8″ O
Basisdaten
Fläche: 248,23 km²
Einwohner: 13.371
(1. Mai 2015)
Bevölkerungsdichte: 54 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 39202-2
Symbole
Baum: Steinlinden-Eiche
Blume: Crinum asiaticum
Vogel: Zosterops japonicus
Rathaus
Adresse: Muroto City Hall
25-1, Ukitsu
Muroto-shi
Kōchi 781-7185
Webadresse: http://www.city.muroto.kochi.jp
Lage Murotos in der Präfektur Kōchi
Lage Murotos in der Präfektur

Muroto (jap. 室戸市 -shi) ist eine Stadt in der Präfektur Kōchi in Japan.

Geographie[Bearbeiten]

Muroto liegt südöstlich von Kōchi am Pazifischen Ozean. Westlich erstreckt sich die Tosa-Bucht.

Geschichte[Bearbeiten]

Muroto wurde am 1. März 1959 gegründet. Seit Juli 1995 trägt der am 2. November 1984 entdeckte Asteroid (4439) Muroto den Namen der Stadt.[1]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Kap Muroto

Verkehr[Bearbeiten]

  • Straße:
    • Nationalstraße 55

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Minor Planet Circ. 25443