MyPostcard

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
MyPostcard

Logo
Rechtsform GmbH
Gründung Mai 2014
Sitz Berlin, DeutschlandDeutschland Deutschland
Leitung Oliver Kray (CEO)
Branche Tourismus und E-Commerce
Website www.mypostcard.com

MyPostcard ist eine Mobile App für Smartphones, Tablets und eine Website zum Versenden personalisierter, gedruckter Postkarten, Grußkarten und anderer Fotoprodukte.

MyPostcard wurde 2014 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Berlin.[1][2]

Unternehmensprofil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen wurde von Oliver Kray im Jahr 2014 gegründet. Benutzer können mit Hilfe der App und der Website ihre persönlichen Fotos in Postkarten, Grußkarten und andere Fotoprodukte umwandeln. Druck, Frankierung und Versand übernimmt MyPostcard.[3][4]

MyPostcard-Produkte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die MyPostcard App und Website ermöglichen es den Nutzern personalisierte Postkarten, Grußkarten, gerahmte Fotos und Fotoabzüge zu versenden. Produziert wird an den Standorten Berlin und New York und frankiert mit einer echten Briefmarke weltweit versendet.[5][6] Alle Sendungen unterliegen dem in Deutschland geltenden Postgeheimnis.

Foto- und Grußkarten werden im Format DIN A6 produziert, die XXL-Karte im Format DIN A4. Für die Bedienung der App stehen derzeit 10 Sprachen zur Verfügung. Die Karten können direkt weltweit versendet oder als Blanko-Set bestellt werden.

Fotoabzüge sind in den Formaten 10 × 10 cm, 13 × 10 cm und 15 × 10 cm erhältlich.

Lizenzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

MyPostcard ist exklusiver Kiddinx-Lizenznehmer und bietet im Online-Shop Motive und Designs von Diddl, Benjamin Blümchen, Bibi Blocksberg und Ralph Ruthe an.[7][8][9]

Auszeichnungen und Preise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fusion mit Funcard[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 2018 trennt sich die Deutsche Post AG von ihrer Funcard App und ging eine Kooperation mit MyPostcard ein.[15][16]

Soziales Engagement[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

MyPostcard unterstützt verschiedene soziale Projekte weltweit, wie die American Heart Association, All Out, Postcards To Voters, Rotary International Club, die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte[17][18] und Terre des Femmes.[19][20][21][22]

2017 engagiert sich MyPostcard in Kooperation mit N24 / Axel Springer in der Aktion #FreeDeniz für den zu dieser Zeit noch in der Türkei inhaftierten Welt-Korrespondenten Deniz Yücel. Rund 10.000 Postkarten werden von den Nutzern mit einer persönlichen Botschaft kostenlos in die Türkei versendet.[23][24]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Christoph Gurk: Alles auf eine Karte. In: süddeutsche.de. 1. August 2018, abgerufen am 16. Januar 2019.
  2. Katja Scherer: Mypostcard: „Plötzlich gab es mehrere Baustellen gleichzeitig“ | impulse. In: impulse.de. 1. Juni 2017, abgerufen am 31. Januar 2019.
  3. Alexander Kühn: Deutsche Start-ups in New York. In: spiegel.de. 6. Juli 2018, abgerufen am 16. Januar 2019.
  4. Daniel Wetzel: Es lebe die Postkarte. Welt am Sonntag, 5. August 2018, abgerufen am 31. Januar 2019.
  5. Georg Räth: Manchmal habe ich das Gefühl, man führt einen Guerilla-Krieg. In: gruenderszene.de. 6. Mai 2015, abgerufen am 16. Januar 2019.
  6. Katharina Kort: MyPostcard.com-Gründer Oliver Kray: Das Instagram-Bild als Postkarte. In: handelsblatt.com. 28. September 2017, abgerufen am 17. Januar 2019.
  7. Trends - Zum 25. Jubiläum: Die Diddl-Maus feiert ihr Comeback. sat1.de, 28. Oktober 2015, abgerufen am 28. Mai 2019.
  8. 25 Jahre Jubiläum - Das Comeback der Diddl-Maus. lizenzbranche.de, November 2015, abgerufen am 28. Mai 2019.
  9. KIDDINX auf der Überholspur – Auszeichnung als Lizenzagentur des Jahres! - BRANDORA. brandora.de, November 2016, abgerufen am 28. Mai 2019.
  10. Current Companies. In: germanaccelerator.com. Abgerufen am 6. Januar 2020.
  11. Mypostcard: Vom Smartphone-Foto zur Postkarte. In: internetworld.de. 6. Dezember 2019, abgerufen am 6. Januar 2020 (deutsch).
  12. The fastest-growing technology companies in Germany. deloitte.com, 8. November 2019, abgerufen am 8. November 2019.
  13. Maxine Kelly: FT 1000: the fourth annual list of Europe’s fastest-growing companies. ft.com, 2. März 2020, abgerufen am 4. März 2020 (britisches Englisch).
  14. Die Preisträger*innen der Licensing International Germany Awards 2020. In: Licensing International. 22. Oktober 2020, abgerufen am 27. Oktober 2020.
  15. FUNCARD und MyPostcard sind jetzt zusammen. In: deutschepost.de. 1. Dezember 2018, abgerufen am 16. Januar 2019.
  16. Postkarten-Apps: Deutsche Post setzt auf neues App-Angebot. In: iPhone-Ticker.de. 8. Oktober 2018, abgerufen am 31. Januar 2019.
  17. Corona: Iran entlässt 85.000 Gefangene. In: die-tagespost.de. 3. April 2020, abgerufen am 7. April 2020 (deutsch).
  18. Postkarte an Nasrin Sotoudeh. In: Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM). Abgerufen am 7. April 2020 (deutsch).
  19. MyPostcard.com partners with Rotary to raise money to end polio. In: rotary.org. 25. September 2018, abgerufen am 17. Januar 2019.
  20. Solidarität für angeklagtes Freundinnenpaar. In: l-mag.de. 29. November 2016, abgerufen am 17. Januar 2019.
  21. Zeige Deine Solidarität mit Berlins LGBT*-freundlicher Moschee. In: allout.org/de. 20. Juli 2017, abgerufen am 21. Januar 2019.
  22. Susanne Herrmann: Frauen, seid stolz und laut! | W&V. In: wuv.de. 4. März 2019, abgerufen am 17. April 2019.
  23. Daniel-Dylan Böhmer, Doris Akrap: Es liegt an dir, ob sie die Kontrolle über dich bekommen. In: welt.de. 18. März 2018, abgerufen am 17. Januar 2019.
  24. Doris Akrap: Deniz Yücel über die Haft und die Türkei. In: taz.de. 18. März 2018, abgerufen am 17. Januar 2019.