NGC 2249

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kugelsternhaufen
NGC 2249
Aufnahme des Hubble-Weltraumteleskops (WFPC2)
Aufnahme des Hubble-Weltraumteleskops (WFPC2)
Sternbild Schwertfisch
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 06h 25m 49,6s [1]
Deklination -68° 55′ 11″ [1]
Erscheinungsbild
Helligkeit (visuell) 12,2 mag [2]
Winkelausdehnung 1.7 [2]
Physikalische Daten
Zugehörigkeit Große Magellansche Wolke
Geschichte
Entdeckung John Herschel
Entdeckungsdatum 23. Dezember 1834
Katalogbezeichnungen
 NGC 2249 • ESO 57-SC82 • GC 1427 •
Aladin previewer

NGC 2249 ist ein Kugelsternhaufen in der großen Magellanschen Wolke im Sternbild Schwertfisch. Er wurde am 23. Dezember 1834 von dem Astronomen John Herschel entdeckt.[3]

In verschiedenen Untersuchungen wird das Alter des Sternhaufens auf 275 Millionen bis eine Milliarde Jahre geschätzt, seine Metallizität auf −0,4 bis −0,47.[4] Die Auswertung einer Beobachtung mit dem Hubble-Weltraumteleskop des Sternhaufens zeigt, dass er die 22.000-fache Masse der Sonne und die 46.000-fache Leuchtkraft hat.[5]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: NGC 2249 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. a b SEDS: NGC 2249
  3. Seligman
  4. L. O. Kerber, B. X. Santiago, E. Brocato: Physical parameters of 15 intermediate-age LMC clusters from modelling of HST colour-magnitude diagrams, arxiv:astro-ph/0610722.
  5. A. D. Mackey, G. F. Gilmore: Surface brightness profiles and structural parameters for 53 rich stellar clusters in the Large Magellanic Cloud, arxiv:astro-ph/0209031.