NGC 620

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Galaxie
NGC 620
{{{Kartentext}}}
NGC 0620 DSS.jpg
DSS-Bild von NGC 620
Sternbild Andromeda
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 01h 36m 59,7s[1]
Deklination +42° 19′ 24″ [1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ PECULR  [1]
Helligkeit (visuell) 12,9 mag [2]
Helligkeit (B-Band) 13,9 mag [2]
Winkel­ausdehnung 1′ × 0,9′ [2]
Positionswinkel [2]
Flächen­helligkeit 12,6 mag/arcmin² [2]
Physikalische Daten
Rotverschiebung 0.008362 +/- 0.000017  [1]
Radial­geschwin­digkeit 2507 +/- 5 km/s  [1]
Hubbledistanz
vrad / H0
(119 ± 8) ⋅ 106 Lj
(36,5 ± 2,6) Mpc [1]
Geschichte
Entdeckung Édouard Jean-Marie Stephan
Entdeckungsdatum 14. Dezember 1871
Katalogbezeichnungen
NGC 620 • UGC 1150 • PGC 5990 • CGCG 537-016 • MCG +07-04-06 • IRAS 01340+4204 • 2MASX J01365967+4219240 • GC 5189 • 5ZW 81
Aladin previewer

NGC 620 ist eine Galaxie im Sternbild Andromeda, welche etwa 119 Millionen Lichtjahre von der Milchstraße entfernt ist.

Das Objekt wurde am 14. Dezember 1871 von dem französischen Astronomen Édouard Jean-Marie Stephan entdeckt.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. a b c d e SEDS: NGC 620
  3. Seligman