NGC 7008

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Planetarischer Nebel
Daten von NGC 7008
Aufnahme mit dem 81-cm-Spiegelteleskop des Mount-Lemmon-Observatoriums.
Aufnahme mit dem 81-cm-Spiegelteleskop des Mount-Lemmon-Observatoriums.
Sternbild Schwan
Position
Äquinoktium: J2000.0
Rektaszension 21h 00m 32,8s [1]
Deklination +54° 32′ 35″[1]
Erscheinungsbild
Scheinbare Helligkeit (visuell) 10,7 mag [2]
Scheinbare Helligkeit (B-Band) 13,3 mag [2]
Winkelausdehnung 1,43′ × 1,43′   [2]
Zentralstern
Bezeichnung GSC 03956-00738 [3]
Physikalische Daten
Rotverschiebung -0,000252 [3]
Radialgeschwindigkeit -75,7 km/s [3]
Entfernung 2800 Lj [4]
Geschichte
Entdeckung Wilhelm Herschel
Datum der Entdeckung 14. Oktober 1787
Katalogbezeichnungen
 NGC 7008 • PK 93+5.2 • GC 4627 • H I 192 • h 2099 • NVSS J210032+543239

NGC 7008 ist ein planetarischer Nebel im Sternbild Schwan am Nordsternhimmel, der schätzungsweise 2800 Lichtjahre vom Sonnensystem entfernt ist.

Das Objekt wurde am 14. Oktober 1787 von dem deutsch-britischen Astronomen Wilhelm Herschel entdeckt.[5]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: NGC 7008 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. a b SEDS: NGC 7008
  3. a b SIMBAD-Datenbank
  4. NGC 7008: Der Fötus-NebelAstronomy Picture of the Day vom 25. August 2008.
  5. Seligman