NUnit

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
NUnit

Logo von NUnit
NUnit GUI.png
GUI von NUnit 2.4.6 unter Windows
Basisdaten

Entwickler Charlie Poole
Aktuelle Version 3.10.1
(12. März 2018)
Programmiersprache C#[1]
Kategorie Testsoftware
Lizenz MIT-Lizenz für 3.0, BSD-artige Lizenz (angepasste zlib-Lizenz) für 2.x
deutschsprachig nein
http://www.nunit.org/

NUnit ist ein Software-Framework, mit dem sich Unit-Tests für alle .NET-Sprachen durchführen lassen. NUnit ist, wie der Großteil der Unit-Testing-Frameworks, eine Umsetzung des xUnit-Konzepts von Kent Beck und wurde ursprünglich von JUnit portiert.

Für die Entwicklungsumgebung Visual Studio von Microsoft existieren die Plug-ins Visual NUnit (nutzbar für Visual Studio 2008 und 2010), NUnit Test Adapter (nutzbar ab Visual-Studio-Version 2012), VSNunit sowie das kommerzielle Projekt TestDriven.NET. Auch Resharper von JetBrains, ein vielseitiges Plugin für Visual Studio, bringt Unterstützung für NUnit mit. Die kostenlose Entwicklungsumgebung SharpDevelop unterstützt NUnit von Haus aus. Mit Hilfe dieser Plugins ist es beispielsweise möglich, einzelne Tests direkt aus dem Quelltexteditor heraus auszuführen, was den Zyklus beim Entwickeln und Testen von Modulen deutlich verkürzt. NUnit wird oft zusammen mit NMock verwendet.

NUnit wird zu den wichtigen Testframeworks gezählt[2] und gilt als das am weitesten verbreitete Framework unter .NET.[3] Weitere Frameworks unter .NET, die allerdings keine so große Verbreitung wie NUnit haben, sind MbUnit und xUnit.net. Microsoft Test Framework,[4] das Konkurrenzprodukt von Microsoft, ist mittlerweile in Microsoft Visual Studio enthalten.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. The nunit Open Source Project on Open Hub: Languages Page. In: Open Hub. (abgerufen am 6. September 2018).
  2. Microsoft gibt Visual Studio Test als Open Source frei Heise online
  3. Mikael Lundin: Testing with F#, S. 69 [1]
  4. https://docs.microsoft.com/en-us/dotnet/core/testing/unit-testing-with-mstest