Nathan Hart

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nathan Hart Straßenradsport
Nathan Hart (2016)
Nathan Hart (2016)
Zur Person
Geburtsdatum 4. März 1993
Nation AustralienAustralien Australien
Disziplin Bahnradsport
Fahrertyp Sprinter
Funktion Fahrer
Verein(e)
ANU Cycling Club
Wichtigste Erfolge
Commonwealth Games
2014 Bronze - Teamsprint (mit Matthew Glaetzer und Shane Perkins)
Infobox zuletzt aktualisiert: 21. August 2016

Nathan Hart (* 4. März 1993 in Canberra) ist ein australischer Bahnradsportler.

Sportliche Laufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2013 belegte Nathan Hart gemeinsam mit Alex Bird und Daniel Ellis bei den australischen Bahnmeisterschaften Rang drei im Teamsprint, im Jahr darauf wurde er australischer Vize-Meister im Sprint. 2014 errang er mit Matthew Glaetzer und Shane Perkins bei den Commonwealth Games in Glasgow die Bronzemedaille im Teamsprint.

2016 wurde Hart für die Teilnahme an den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro nominiert. Gemeinsam mit Matthew Glaetzer und Patrick Constable belegte er im Teamsprint Rang vier.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Nathan Hart in der Datenbank von Radsportseiten.net
  • Nathan Hart. Cycling Australia, abgerufen am 7. August 2014.