Nigel Codrington

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nigel Codrington (* 5. Juli 1979 in Georgetown) ist ein ehemaliger Fußballspieler aus Guyana. Mit zehn Toren für die Fußballnationalmannschaft von Guyana ist er einer der erfolgreichsten Torschützen seines Heimatlandes.

Vereinskarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1999 begann Codrington seine Karriere bei Campton Georgetown. Mit 24 Jahren startete seine internationale Karriere. Von 2003 bis 2009 stand er bei insgesamt vier Vereinen aus Nord- und Mittelamerika unter Vertrag. Darunter Klubs aus Trinidad und Tobago, Barbados und der US-amerikanische Drittligist Cleveland City Stars. 2009 kam Codrington wieder zurück zu Campton Georgetown. 2010 wechselte er zu Alpha United Georgetown, wo er 2012 seine Karriere beendete.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Stürmer bestritt 2001 sein erstes Länderspiel für Guyana. Bis 2010 hat Nigel Codrington vermutlich 22 von der Fifa anerkannte Länderspiele absolviert, in denen er 10 Tore erzielte.[1]

Erfolge[2][Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Barbadischer Meister 2004 mit Notre Dame SC
  • Pokalsieger in Trinidad und Tobago 2005 mit San Juan Jabloteh und 2008 mit Morvant Caledonia United
  • Guyanischer Meister 2012 mit Alpha United Georgetown

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Nigel Codrington - Länderspiele auf national-football-teams.com (abgerufen am 7. Juni 2016)
  2. Vereinskarriere auf national-football-teams.com (abgerufen am 7. Juni 2016)