Norbert Conrads

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Norbert Conrads (* 21. September 1938 in Breslau) ist ein deutscher Historiker und Germanist.

Leben[Bearbeiten]

Norbert Conrads studierte ab 1960 Geschichte und Germanistik an den Universitäten Wien und Köln, wo er 1968 promovierte. Nach der Habilitation 1978 an der Universität Saarbrücken war er von 1981 bis 2003 Professor für Geschichte der Frühen Neuzeit an der Universität Stuttgart sowie Leiter des Projektbereichs „Schlesische Geschichte“. Er ist Autor zahlreicher Studien zur Bildungs- und Sozialgeschichte und zur Geschichte Schlesiens.

Für seine wissenschaftlichen Verdienste wurde er mehrfach geehrt: 1998 erhielt er den Georg Dehio-Preis, im Jahr 2000 den Sonderpreis des Kulturpreises Schlesien des Landes Niedersachsen sowie 2004 die Goldene Medaille der polnischen Universität Breslau, die ihm im Jahre 2011 in Würdigung seiner Verdienste um die Erforschung der Neueren Geschichte, um die Geschichte Schlesiens und die langjährige wissenschaftliche Kooperation mit der Universität in Breslau den Titel eines Doktors honoris causa verlieh.

Publikationen (Auswahl)[Bearbeiten]

  • Schlesien in der Frühmoderne: Zur politischen und geistigen Kultur eines habsburgischen Landes.
    Neue Forschungen zur schlesischen Geschichte. Hrsgg. v. Joachim Bahlcke. Weimar 2009, ISBN 3-412-20350-5.
  • Die tolerierte Universität: 300 Jahre Universität Breslau 1702 bis 2002. Stuttgart 2004, ISBN 3-515-08249-2.
  • Quellenbuch zur Geschichte der Universität Breslau 1702 bis 1811. Köln 2003, ISBN 3-412-09802-7.
  • Die Abdankung Kaiser Karls V. Abschiedsvorlesung gehalten am 23. Juli 2003 in der Universität Stuttgart. Stuttgart 2003, ISBN 3-926269-33-2.
  • Deutsche Geschichte im Osten Europas: Schlesien. Berlin 1994, ISBN 3-88680-216-7.
  • Ritterakademien der frühen Neuzeit. Vandenhoeck und Ruprecht, Göttingen 1982, ISBN 3-525-35918-7 (Habilitation Göttingen 1978).
  • Die Durchführung der Altranstädter Konvention in Schlesien 1707–1709. Köln 1971, ISBN 3-412-90171-7 (Dissertation Köln 1971).

Literatur[Bearbeiten]

  • Matthias Weber (Hrsg.): Silesiographia: Stand und Perspektiven der historischen Schlesienforschung. Festschrift für Norbert Conrads zum 60. Geburtstag. Würzburg 1998, ISBN 3-931889-02-5.

Weblinks[Bearbeiten]