O Barco de Valdeorras

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde O Barco de Valdeorras
O Barco de Valdeorras.jpg
Blick auf die Gemeinde
Wappen Karte von Spanien
O Barco de Valdeorras (Spanien)
Basisdaten
Land: Spanien Spanien
Autonome Gemeinschaft: Galicien Galicien
Provinz: Ourense
Comarca: Valdeorras
Koordinaten 42° 25′ N, 6° 59′ WKoordinaten: 42° 25′ N, 6° 59′ W
Höhe: 323 msnm
Fläche: 85,69 km²
Einwohner: 13.395 (1. Jan. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 156 Einw./km²
Postleitzahl: 32314
Gemeindenummer (INE): 32009
Verwaltung
Amtssprache: Kastilisch, Galicisch
Website: www.concellodobarco.gal
Lage der Gemeinde
Situacion O Barco de Valdeorras.PNG

O Barco de Valdeorras (Spanisch: El Barco de Valdeorras) ist eine Stadt im Nordwesten Spaniens. Sie liegt in der Provinz Ourense, innerhalb der Autonomen Region Galicien nahe der Grenze zu Portugal. Eine der Grundlagen ihrer Wirtschaft, neben dem Bergbau und der Schieferverarbeitung, ist die Produktion von Wein mit der Herkunftsbezeichnung Valdeorras. Überreste der römischen und vorrömischen Kultur und mehrere Gutshäuser sind die herausragendsten Denkmäler der Gemeinde.

Gemeindegliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde O Barco de Valdeorras ist in 14 Parroquias gegliedert:

  • Alijo
  • Cesures (San Clemente)
  • Coedo (San Antonio)
  • El Barco
  • El Castro
  • Éntoma (San Xoán)
  • Forcadela y Nogaledo
  • Jagoaza
  • La Puebla
  • Millaroso y Santurjo
  • Santa Mariña do Monte (Santa Mariña)
  • Santigoso (San Miguel)
  • Villanueva
  • Viloira (San Martiño)

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: O Barco de Valdeorras – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).