Ostasienspiele 2009

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
V. Ostasienspiele
Gastgeber HongkongHongkong Hongkong
Teilnehmende Nationen 9[1]
Teilnehmende Athleten 2377[1]
Sportarten 22[1]
Disziplinen 262[1]
Eröffnung 5. Dezember 2009
Schlussfeier 13. Dezember 2009

Die Ostasienspiele 2009 (V. Ostasienspiele) wurden vom 5. Dezember bis 13. Dezember 2009 in Hongkong ausgetragen. Es waren die fünften Wettkämpfe dieser Art und die bis dato größten in der Geschichte der Ostasienspiele.[2] Bei der 90-minütigen Auftaktzeremonie gab es ein großes Feuerwerk über dem Victoria Harbour.[3] Die Politikerin Liu Yandong erklärte dabei die neuntägigen Spiele für eröffnet. Das Budget betrug 240 Millionen Hongkong-Dollar.[4]

Die Maskottchen der Spiele Dony und Ami im Victoria Park.

Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Vergleich zu den Spielen 2005 kamen die Sportarten Badminton, Billard, Judo, Radfahren, 7er-Rugby, Squash, Tischtennis, Volleyball und Windsurfen hinzu, wohingegen Drachenboot, Gymnastik, Karate und Soft Tennis keine Bestandteile der Spiele mehr waren.

Ausgetragen wurden:

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wie bei allen vorangegangenen Ostasienspielen belegte China im Medaillenspiegel den ersten Platz, gefolgt von Japan und Südkorea.

  • Gastgeber
  • Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
    1 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 113 73 46 232
    2 JapanJapan Japan 62 58 70 190
    3 Korea SudSüdkorea Südkorea 39 45 59 143
    4 HongkongHongkong Hongkong 26 31 53 110
    5 Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Chinesisch Taipeh 8 34 47 89
    6 MacauMacau Macau 8 9 12 29
    7 Korea NordNordkorea Nordkorea 6 8 11 25
    8 MongoleiMongolei Mongolei 0 4 16 20
    9 GuamGuam Guam 0 0 1 1
    Total 262 262 315 839

    [5]

    Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    1. a b c d e f Diese Sportart zählt nicht zu den olympischen Sportarten.

    Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

     Commons: Ostasienspiele 2009 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

    Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    1. a b c d Chinese Taipei Wins God Medal in Men’s 400-Meter Relay. Kuomintang Official Website vom 14. Dezember 2009 (englisch).
    2. Ostasienspiele. Ostasieninstitut der Hochschule Ludwigshafen, abgerufen am 8. November 2013.
    3. 5. East Asian Games 2009 – Eröffnungsfeuerwerk der Ostasienspiele 2009. FWK-ART, abgerufen am 8. November 2013.
    4. 2009 East Asian Games Opens in Hong Kong. auf china.org vom 7. Dezember 2009.
    5. Ergebnisse auf der offiziellen Website. Abgerufen am 7. November 2013 (chinesisch).