Pablo Insua

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pablo Insua
Pabloinsua.JPG
Pablo Insua, 2014
Personalia
Name Pablo Insua Blanco
Geburtstag 9. September 1993
Geburtsort A CoruñaSpanien
Größe 187 cm
Position Innenverteidiger
Junioren
Jahre Station
2010–2012 Deportivo La Coruña
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2010–2011 Deportivo La Coruña B mind. 28 (0)
2012–2015 Deportivo La Coruña 59 (3)
2015–2017 → CD Leganés (Leihe) 64 (2)
2017– FC Schalke 04 1 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2012 Spanien U19 5 (0)
2012–2013 Spanien U20 4 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2017/18

Pablo Insua Blanco (* 9. September 1993 in A Coruña) ist ein spanischer Fußballspieler, der seit der Saison 2017/18 beim FC Schalke 04 unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Insua begann seine Karriere bei Deportivo La Coruña. Später spielte er für zwei Jahre auf Leihbasis beim CD Leganés.

Im Simmer 2017 wechselte er zum FC Schalke 04 und erhielt einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021.[1] Kurz nach Saisonbeginn zog er sich Rippenfellentzündung zu, die sich zu einer Herzbeutelentzündung verschlimmerte.[2] So kam er erst im März 2018 am 27. Spieltag zu seinem Bundesligadebüt für Schalke.[3]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Fußball-Club Gelsenkirchen-Schalke 1904 e.V. (Hrsg.): FC Schalke 04 verpflichtet Pablo Insua. In: schalke04.de. Abgerufen im 2017.
  2. Erst Pizza, jetzt Spielminuten für Pablo Insua. Reviersport, 19. März 2018
  3. Fußball-Club Gelsenkirchen-Schalke 1904 e.V. (Hrsg.): Siegesserie geht weiter - S04 gewinnt 1:0 in Wolfsburg. In: schalke04.de. Abgerufen im 2018.