Pachygenelus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
 

Dieser Artikel wurde aufgrund von formalen und/oder inhaltlichen Mängeln in der Qualitätssicherung Biologie zur Verbesserung eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Biologie-Artikel auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit, diesen Artikel zu verbessern! Artikel, die nicht signifikant verbessert werden, können gegebenenfalls gelöscht werden.

Lies dazu auch die näheren Informationen in den Mindestanforderungen an Biologie-Artikel.

Pachygenelus
Zeichnung von Pachygenelus

Zeichnung von Pachygenelus

Zeitliches Auftreten
Unterjura
Systematik
Synapsiden (Synapsida)
Therapsiden (Therapsida)
Cynodontia
Eucynodontia
Trithelodontidae
Pachygenelus
Wissenschaftlicher Name
Pachygenelus
Watson, 1913
Arten
  • P. monus Watson, 1913 (Typusart)
  • P. milleri Chatterjee, 1983

Pachygenelus ist eine ausgestorbene Gattung der Trithelodontidae, eine Familie der Cynodontia. Fossilien wurden in der Karoo-Formation in Südafrika und lebte im Unterjura.

Beschreibung[Bearbeiten]

Pachygenelus hatte ein für die Ictidosauria (Trithelodontidae) charakteristisches Gelenk im Quadratbein und ein dentales Squamosum. Nur Säugetiere haben ein dentales Squamosum, während alle anderen Tetrapoden ein typisches Quadrat-Gelenk besitzen. Es wird vermutet, dass das Gebiss von Pachygenelus den Übergang darstellt vom Gebiss der Nicht-Säuger-Synapsiden zu dem der Säugetiere. Ein weiteres Merkmal von Pachygenelus, dass auch bei den Säugetieren vorkommt, ist der plesiomorphe, prismatische Zahnschmelz.[1] Die oberen und unteren Zahnreihen okkludieren miteinander, allerdings nicht so wie bei den Säugetieren.[2] Der Schädel von Pachygenelus ist nicht sehr spezialisiert.[3] Humerus und Femur von Pachygenelus sind denen der basalen Säugetiere sehr ähnlich.

Systematik und Gattungen[Bearbeiten]

Die Gattung wurde im Jahr 1913 auf der Grundlage eines teilweise erhaltenen Unterkiefer aus Südafrika als P. monus benannt. Eine neue Art, P. milleri, wurde im Jahr 1983 benannt.[4] Pachygenelus ist eine Gattung der Trithelodontidae. Diese ist eine Familie der Chiniquodontoidea.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Wood, C. B., Dumont, E. R. and Crompton, A. W. (1999). New studies of enamel microstructure in Mesozoic Mammals: a review of enamel prisms as a mammalian synapomorphy. Journal of Mammalian Evolution 6(2):177-213.
  2. Kemp, T. S. (2005). The Origin and Evolution of Mammals. Oxford University Press, pp. 331.
  3. Gow, C. E. (1980). The Dentitions of the Tritheledontidae (Therapsida: Cynodontia). Proceedings of the Royal Society of London Series B 208(1173):461-481.
  4. Chatterjee, S. (1983). An ictidosaur fossil from North America. Science 220:1151-1153.

Links[Bearbeiten]