Pangkajene und Inseln

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kabupaten Pangkajene dan Kepulauan

Pangkajene und Inseln
Basisdaten
Staat Indonesien
Provinz Südsulawesi
Sitz Pangkajene
Fläche 898,3 km²
Einwohner 250.000
Dichte 278 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 ID-SN
Webauftritt www.pangkep.go.id (indonesisch)
Politik
Regierungschef Drs. Syamsuddin A. Hamid Batara
Kalksteinfelsen und Reisfelder bei Pangkajene (Ende 19. Jh.)
Kalksteinfelsen und Reisfelder bei Pangkajene (Ende 19. Jh.)

Koordinaten: 4° 45′ S, 119° 30′ O

Pangkajene und Inseln (indonesisch Pangkajene dan Kepulauan oder abgekürzt Pangkep) ist ein indonesischer Regierungsbezirk (Kabupaten) in der Provinz Südsulawesi. Hauptstadt ist Pangkajene. Durch das Gebiet fließt der gleichnamige Fluss Pangkajene. Der Regierungsbezirk hat eine Fläche von 898,29 km² und eine Bevölkerung von etwa 250.000 Menschen. Zu dem Regierungsbezirk gehören die vielen kleinen herumliegenden Spermodendeinseln (Kepulauan Spermonde).

Pangkajene war zuvor Untergemeinde der autonomen Großregion Makassar zusammen mit den anderen Untergemeinden Makassar, Gowa, Maros, Jeneponto und Takalar. Seit dem 10. Februar 1960 ist Pangkajene und Inseln ein eigenständiger Regierungsbezirk in der Provinz Südsulawesi.

Verwaltungsgliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Bezirk Pangkajene und Inseln setzt sich aus 13 administrativen Distrikten (Kecamatan) zusammen (Stand 2010):[1]

Name Bevölkerung
Census 2010
Liukang Tangaya 18.318
Liukang Kalmas 12.920
Liukang Tupabbiring 16.895
Liukang Tupabbiring Utara 12.343
Pangkajene 41.701
Minasatene 32.970
Balocci 15.450
Tondong Tallasa 8.637
Bungoro 38.851
Labakkang 43.730
Ma'rang 29.915
Segiri 20.037
Mandalle 13.870

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Biro Pusat Statistik, Jakarta, 2011.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Pangkajene Islands Regency – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien