Pascal Renfer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pascal Renfer
Personalia
Geburtstag 25. Oktober 1977
Geburtsort Biel/BienneSchweiz
Grösse 185 cm
Position Sturm
Junioren
Jahre Station
1983–1993 FC Lengnau
1993–1995 FC Bettlach
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1995–1996 FC Biel-Bienne
1996–1998 FC Grenchen
1998–1999 FC Solothurn 12 0(1)
1999–2001 Yverdon-Sport FC 49 0(8)
2000–2001 FC Wangen bei Olten 14 0(9)
2001–2001 FC Winterthur 22 (16)
2001–2002 FC Zürich 10 0(0)
2002–2004 FC Thun 42 0(6)
2004–2006 FC Winterthur 79 (48)
2006–2007 FC Schaffhausen 28 0(0)
2007–2011 FC Lugano 81 (41)
2011–2012 FC Wohlen 35 0(7)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
Schweiz U-16 3 0(0)
Schweiz U-17 7 0(0)
Schweiz U-18 6 0(0)
Schweiz U-19 1 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Pascal Renfer (* 25. Oktober 1977 in Biel/Bienne) ist ein ehemaliger Schweizer Fussballspieler. Er spielte auf der Position eines Stürmers.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Renfer begann mit dem Fussballspielen beim Fussballverein seines Wohnorts, dem FC Lengnau. Neben dem Fußball absolvierte er eine kaufmännische Ausbildung. Seine erste Station als Profi war der FC Solothurn in der Nationalliga B, der heutigen Challenge League. Über mehrere Zwischenstationen (Yverdon-Sport FC, FC Wangen bei Olten, FC Winterthur, FC Zürich, FC Thun, FC Winterthur, FC Schaffhausen) kam er 2007 zum FC Lugano, für den er in 81 Spielen 41 Tore schoss. Er wechselte im Januar 2011 zum FC Wohlen. Im Sommer 2012 beendete er seine Spielerkarriere. Neben der Fussballkarriere absolviert er einen Fernkurs für die eidgenössische Berufsprüfung zum «Organisator mit eidgenössischen Fachausweis» und zum Dipl. Ökonom in KlettAkademie. Nach seiner fussballerischen Karriere kehrte er in die Finanzbranche zurück und absolvierte die Höhere Fachschule in Banking and Finance.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]