Paul Tonko

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Paul Tonko

Paul David Tonko (* 18. Juni 1949 in Amsterdam, New York) ist ein US-amerikanischer Ingenieur und Politiker der Demokratischen Partei. Seit 2009 ist er Mitglied des Repräsentantenhauses der Vereinigten Staaten für den Bundesstaat New York.

Biografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Paul Tonko wurde im zentral im Staat New York liegenden Montgomery County geboren. Er absolvierte die Clarkson University und schloss dort mit einem Akademischen Grad ab. Zwischenzeitlich arbeitete er unter anderem im Maschinenbau. Zwischen 1976 und 1983 gehörte er dem Bezirksrat im Montgomery County an. Im Jahr 1983 wurde er in die New York State Assembly gewählt. Dort vertrat er den 105. Distrikt von New York bis Juni 2007. Er übernahm daraufhin den Posten des Präsidenten der New York State Energy Research and Development Authority, einem Unternehmen der Energiewirtschaft. Diesen Posten gab er Ende April 2008 auf, um für einen Sitz im US-Repräsentantenhaus zu kandidieren.

Als Nachfolger von Michael R. McNulty wurde er schließlich bei den Wahlen 2008 ins Repräsentantenhaus gewählt. Nach bisher vier Wiederwahlen in den Jahren 2010, 2012, 2014 und 2016 kann er sein Amt bis heute ausüben. Seine neue Legislaturperiode läuft bis zum 3. Januar 2019 mit der Option auf eine weitere Kandidatur im Jahr 2018. Bis 2013 vertrat er den 21. Kongressdistrikt von New York. Seither ist er Repräsentant des 20. Wahldistrikts. Tonko ist bzw. war Mitglied im Committee on Education and Labor und in drei von dessen Unterausschüssen. Vormals gehörte er auch dem im Committee on Science and Technology an. Er ist auch Mitglied in mehreren Caucuses.

Tonko ist Single und lebt in seiner Geburtsstadt Amsterdam. Er ist Römisch-Katholischen Glaubens.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]