Perwomajske (Perwomajske)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Perwomajske
Первомайське
Wappen fehlt
Perwomajske (Ukraine)
Perwomajske
Perwomajske
Basisdaten
Oblast: Autonome Republik Krim
Rajon: Rajon Perwomajske
Höhe: 18-30 m
Fläche: Angabe fehlt
Einwohner: 8.964 (2016)
Postleitzahlen: 96300
Vorwahl: +380 6552
Geographische Lage: 45° 43′ N, 33° 51′ OKoordinaten: 45° 42′ 58″ N, 33° 51′ 28″ O
KOATUU: 123555100
Verwaltungsgliederung: 1 Siedlung städtischen Typs, 2 Dörfer, 1 Ansiedlung
Bürgermeister: Wolodymyr Pylypowytsch Kobylyzja
Adresse: вул. Радянська 3
96300 смт Первомайське
Statistische Informationen
Perwomajske (Krim)
Perwomajske
Perwomajske
i1

Perwomajske (ukrainisch Первомайське; russisch Первомайское/Perwomaiskoje, krimtatarisch Curçı) ist eine Siedlung städtischen Typs und das administrative Zentrum des gleichnamigen Rajons im Norden der Autonomen Republik Krim, Ukraine mit etwa 9000 Einwohnern (2016).[1]

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Perwomajske liegt an der Fernstraße N 05 97 km nördlich von Simferopol, der Hauptstadt der Krim, und 49 km südlich von Armjansk. Zur Siedlungsratsgemeinde gehören, neben Perwomajske, noch die Dörfer Makariwka (Макарівка) mit etwa 35 Bewohnern und Pschenytschne (Пшеничне) mit etwa 500 Einwohnern sowie die Ansiedlung Uporne (Упорне) mit etwa 320 Einwohnern.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die erste schriftliche Erwähnung über das Dorf mit dem damaligen Namen Dschurtschy (ukrainisch Джурчи́) stammt aus dem Jahr 1798. Vor dem Zweiten Weltkrieg war Dschurtschy eines der wenigen Dörfer in der Steppe der Krim, in der Esten lebten. Vom 28. November 1941 bis zum 12. April 1944 war der Ort von Truppen der Wehrmacht besetzt. Nach der Befreiung durch die Rote Armee wurde das Dorf noch im Jahr 1944 in Perwomajske umbenannt.[2] Seit 1959 hat die Ortschaft den Status einer Siedlung städtischen Typs.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1798 1900 1939 1959 1970 1979 1989 2001 2016
62 334 878 2.876 5.200 7.109 8.853 9.362 8.964

Quelle: 1798–1900 [2]; 1939–2014 [1]

Rajon[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Flagge Rajon Perwomajske

Perwomajske ist Verwaltungssitz des 1935 gegründeten, gleichnamigen Rajons. Der Rajon Perwomajske befindet sich im Norden der Halbinsel Krim, hat aber keinen Zugang zum Schwarzen Meer. Er hat 35.500 Einwohner und eine Fläche von 1474 km². Die Bevölkerungsdichte beträgt 24 Einwohner je km².

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Demographie ukrainischer Städte auf pop-stat.mashke.org
  2. a b Geschichte der Städte und Dörfer / Perwomajske (russisch)