Peter Dubovský (Fußballspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Peter Dubovský
Personalia
Geburtstag 7. Mai 1972
Geburtsort BratislavaTschechoslowakei
Sterbedatum 23. Juni 2000
Sterbeort Ko SamuiThailand
Position Stürmer
Junioren
Jahre Station
–1985 Vinohrady Bratislava
1985–1989 Slovan Bratislava
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1989–1993 Slovan Bratislava 94 (59)
1993–1995 Real Madrid 31 0(2)
1995–2000 Real Oviedo 120 (18)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1991–1993 Tschechoslowakei 14 0(6)
1993–2000 Slowakei 33 (12)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Peter Dubovský (* 7. Mai 1972 in Bratislava; † 23. Juni 2000 in Ko Samui, Thailand) war ein slowakischer Fußballspieler.

Vereinskarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dubovský begann mit dem Fußballspielen bei Vinohrady Bratislava. Mit 13 Jahren wechselte der Stürmer zu Slovan Bratislava, wo er 1989 den Sprung in die Profimannschaft schaffte. Mit Slovan wurde Dubovský 1991/92 tschechoslowakischer Fußballmeister. Dubovský sicherte sich mit 27 Treffern die Torjägerkanone. In der Folgesaison schoss er 24 Tore und wurde erneut Torschützenkönig.

Daraufhin wechselte der Slowake zu Real Madrid, wo er in zwei Jahren jedoch nur zwei Tore schoss. Zur Saison 1995/96 wechselte Dubovský zu Real Oviedo.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

19-jährig debütierte Dubovský am 13. November 1991 gegen Spanien im Dress der Tschechoslowakei. Sein letztes Spiel für die ČSFR bestritt der Angreifer am 17. November 1993 im WM-Qualifikationsspiel in Brüssel gegen Belgien (0:0). Insgesamt absolvierte Dubovský 14 Länderspiele für die Tschechoslowakei, er traf dabei sechs Mal.

Für die Slowakei absolvierte Dubovský 33 Länderspiele, in denen er 12 Tore schoss.

Tod[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dubovský kam am 23. Juni 2000 während eines Urlaubsaufenthalts in Thailand ums Leben, als er einen Wasserfall hinunterstürzte.[1]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Tschechoslowakischer Meister 1991/92 mit Slovan Bratislava
  • Spanischer Pokalsieger 1993 mit Real Madrid
  • Spanischer Superpokalsieger 1993 mit Real Madrid
  • Spanischer Meister 1995 mit Real Madrid

Individuell:

  • Slowakischer Fußballer des Jahres 1993
  • Torschützenkönig Tschechoslowakische Liga 1992 und 1993

Cena Petra Dubovského - Memoriál Petra Dubovského[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der slowakische Fußballverband verleiht jährlich den Peter Dubovský-Preis (slowakisch: Cena Petra Dubovského) an den besten slowakischen jungen Spieler unter 21 Jahren.

Außerdem wird alljährlich das Jugendturnier Memoriál Petra Dubovského veranstaltet.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Tod im Urlaubsparadies Spiegel Online vom 23. Juni 2000, zuletzt abgerufen am 19. Mai 2008

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

VorgängerAmtNachfolger
gibt es nichtFußballer des Jahres der Slowakei
1993
Vladimír Kinder