Powiat Kędzierzyńsko-Kozielski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Powiat Kędzierzyńsko-kozielski
Wappen des Powiat Kędzierzyńsko-kozielski Wappen des Powiat Kędzierzyńsko-kozielski
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Opole
Kreisstadt: Kędzierzyn-Koźle
Fläche: 625,28 km²
Einwohner: 95.750 (31. Dezember 2016)[1]
Bevölkerungsdichte: 153 Einwohner/km2
Verstädterungsgrad: 64,19 %
Telefonvorwahl: (+48) 77
Kfz-Kennzeichen: OK
Kreisgliederung
Stadtgemeinden: 1
Stadt-und-Land-Gemeinden: -
Landgemeinden: 5
Starostei (Stand: )
Starost: Józef Gisman
Webpräsenz: www.powiat.kedzierzyn-kozle.pl

Der Powiat Kędzierzyńsko-Kozielski ist ein Powiat (Landkreis) in der polnischen Woiwodschaft Oppeln. Der Kreis hat eine Fläche von 625,28 km², auf denen rund 100.000 Einwohner leben.

Städte und Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Powiat umfasst sechs Gemeinden, davon eine Stadtgemeinde und fünf Stadt- und Landgemeinden.

Stadtgemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Landgemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Population. Size and Structure by Territorial Division. As of December 31, 2016. Główny Urząd Statystyczny (GUS) (PDF-Dateien; 5,19 MiB), abgerufen am 29. September 2017.