Powiat Kłobucki

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Powiat Kłobucki
Wappen des Powiat Kłobucki Lage in der Woiwodschaft
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Schlesien
Kreisstadt: Kłobuck
Fläche: 889,15 km²
Einwohner: 85.180 (31. Dezember 2016)[1]
Bevölkerungsdichte: 96 Einwohner/km2
Verstädterungsgrad: 20,97 %
Telefonvorwahl: (+48) 32
Kfz-Kennzeichen: SKL
Kreisgliederung
Stadtgemeinden: -
Stadt-und-Land-Gemeinden: 2
Landgemeinden: 7
Starostei (Stand: 2010)
Starost: Maciej Biernacki
Adresse: Rynek 13
42-100 Kłobuck
Webpräsenz: www.klobuck.pl

Der Powiat Kłobucki ist ein Powiat (Landkreis) in der polnischen Woiwodschaft Schlesien. Der Kreis liegt nordwestlich der Stadt Częstochowa. Er hat eine Fläche von 889,15 km², auf der 85.000 Einwohner leben.

Städte und Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Powiat umfasst neun Gemeinden, davon zwei Stadt- und Landgemeinden und sieben Landgemeinden.

Stadt- und Landgemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Landgemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Städte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kłobuck und Krzepice besitzen Stadtrechte.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Population. Size and Structure by Territorial Division. As of December 31, 2016. Główny Urząd Statystyczny (GUS) (PDF-Dateien; 5,19 MiB), abgerufen am 29. September 2017.