Publizistikpreis der Landeshauptstadt München

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Publizistikpreis der Landeshauptstadt München wird seit 1992 vergeben, zunächst alle zwei Jahre, seit 1998 dann alle drei Jahre im Wechsel mit dem Literaturpreis der Landeshauptstadt München und dem Übersetzerpreis der Stadt München. Die Preissumme beträgt derzeit 10.000 Euro.

Die Preisträger müssen aus der Region München stammen oder eine enge Verbindung zu München als Ort ihres Schaffens haben. Ausgezeichnet wird eine Persönlichkeit, die dazu beigetragen hat, München als Medienstadt Profil zu geben.

Preisträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Verleihung des Publizistikpreises 2010