Riccardo Saponara

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Riccardo Saponara
Saponara nel 2013.jpg
Riccardo Saponara, 2013
Personalia
Geburtstag 21. Dezember 1991
Geburtsort ForlìItalien
Größe 184 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
Sammartinese
Sporting Forlì
2007–2009 Ravenna Calcio
2009–2010 FC Empoli
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2008–2009 Ravenna Calcio 3 0(0)
2010–2013 FC Empoli 83 (12)
2013–2015 AC Mailand 8 0(0)
2015–2017 FC Empoli 68 (14)
2017– AC Florenz 29 0(2)
2018– → Sampdoria Genua  (Leihe) 0 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2009 Italien U18 3 0(0)
2009 Italien U19 1 0(0)
2011–2013 Italien U21 22 0(3)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 18. August 2018

Riccardo Saponara (* 21. Dezember 1991 in Forlì, Italien) ist ein italienischer Fußballspieler. Der Mittelfeldspieler steht aktuell bei der AC Florenz unter Vertrag.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saponara begann das Fußballspielen in der Jugend von Sammartinese und spielte später bei Sporting Forlì. Ab 2007 gehörte er den Jugendkadern von Ravenna Calcio an, 2009 wechselte er zum FC Empoli.

Während seiner Zeit bei Ravenna Calcio absolvierte er drei Pflichtspiele für den Verein. Der Durchbruch gelang ihm jedoch beim FC Empoli, wo er seither zum Stammpersonal gehört und in 83 Ligaspielen 12 Tore erzielte. Außerdem scheiterte er in den Serie B-Play-Offs zum Aufstieg mit Empoli im Finale am AS Livorno. Zum 1. Juli 2013 wechselte er zum AC Mailand.

Am 17. Januar 2015 kehrte Saponara auf Leihbasis zum FC Empoli zurück. Empoli verpflichtete Saponara im folgenden Sommer fest.

Im Januar 2017 wechselte Saponara zum Ligakonkurrenten AC Florenz.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saponara gehört seit 2011 zur U-21-Italiens und stand unter Devis Mangia auch in der Vize-Europameistermannschaft der U-21-EM in Israel.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]