Robby Müller

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Achtung Dies ist eine alte Version dieser Seite, zuletzt bearbeitet am 23. Juni 2007 um 12:19 Uhr durch Tobias1983 (Diskussion | Beiträge) (WP:DK). Sie kann sich erheblich von der aktuellen Version unterscheiden.
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Robby Müller (* 4. April 1940 in Willemstad, Curaçao) ist ein niederländischer Kameramann. Er ist mit Wim Wenders Frühwerk bekannt geworden und arbeitet heute fast nur noch international.

Müller studierte an der Niederländischen Film Akademie (NFA) in Amsterdam von 1962 bis 1964 Kamera und Schnitt. Orienientierte sich dann aber schnell nach Deutschland.

Er gewann drei Mal den Deutschen Filmpreis in Gold und einmal den Bayrischen Filmpreis. Für Paris, Texas wurde er 1984 mit der Goldenen Kamera ausgezeichnet.

1988 war er Mitglied der Jury beim Cannes Film Festival.

Filmographie

Weblinks