Roma (Gotland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Roma (Romakloster)
Sweden Gotland location map.svg
Roma (Romakloster)
Roma (Romakloster)
Lokalisierung von Gotland in Schweden
Basisdaten
Staat: Schweden
Provinz (län): Gotlands län
Historische Provinz (landskap): Gotland
Gemeinde (kommun): Gotland
Koordinaten: 57° 30′ N, 18° 27′ OKoordinaten: 57° 30′ N, 18° 27′ O
SCB-Code: 2532
Status: Tätort
Einwohner: 1198 (31. Dezember 2015)[1]
Fläche: 2,28 km²[1]
Bevölkerungsdichte: 525 Einwohner/km²

Roma oder Romakloster[2] ist ein Ort (schwedisch tätort) auf der schwedischen Ostseeinsel Gotland in der Provinz Gotlands län und der historischen Provinz Gotland. Es liegt etwa 18 km südöstlich von Visby, etwa in der Mitte der Insel, die gleichzeitig die Gemeinde Gotland bildet.

Die Kirche von Roma befindet sich im Ortsteil Lövsta oder Roma kyrkby etwa zwei Kilometer nordwestlich der Ortsmitte. Roma gehört zu etwa gleichen Teilen den Kirchspielen (schwedisch socken) Roma und Björke (mit der Kirche von Björke) an.

Zuckerfabrik, heute eine Whisky-Brennerei
Gutshof am Kloster Roma

Bedeutung hatte Roma sowohl als Thingplatz für Mittelgotland, und später auch als Standort des Roma-Klosters, das im Jahre 1164 von den Zisterziensern gegründet wurde und etwa in der Mitte zwischen Roma und Lövsta (Roma kyrkby) liegt. Später war der Ort ein wichtiger Knotenpunkt der schmalspurigen Eisenbahnen auf Gotland, die in den 1960er-Jahren stillgelegt wurden.

Die 1997 geschlossene lokale Zuckerfabrik war einer der größten Industriebetriebe der Insel. Heute befindet sich hier eine Whiskybrennerei. Seit 2004 wird hier der Whisky „Isle of Lime“ gebrannt. Die Brennerei kann besichtigt werden.[3]

Um die Verwechslung mit dem italienischen Namen von Rom zu vermeiden, verwendet man Romakloster für die Postadresse. Dieser Name ist auch die offizielle Bezeichnung des Statistiska centralbyrån für den Tätort.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Tabelle zeigt die Bevölkerungsentwicklung von 1960 bis 2015[4][1] (1980 und 1990 wurden Roma(kloster) und Roma (kyrkby)/Lövsta als gemeinsamer Tätort geführt).

Jahr Fläche Einwohner
1960 k.A. 579
1970 k.A. 750
1980 k.A. 1153
1990 k.A. 1100
2000 123 877
2010 126 913
2015 228 1198

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Statistiska centralbyrån: Landareal per tätort, folkmängd och invånare per kvadratkilometer. Vart femte år 1960 - 2015 (Datenbankabfrage)
  2. Roma (Romakloster), Gotland - befolkning. In: befolkningen.com. Abgerufen am 27. Januar 2013 (schwedisch).
  3. Webseite der Brennerei
  4. Statistiska centralbyrån - Folkmängd i tätorter 1960-2005. Archiviert vom Original am 23. Juni 2011, abgerufen am 15. Januar 2012 (PDF; 590 kB).