Ruslan Tleubajew

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Qsicon Ueberarbeiten.svg
Artikel eintragen Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen Mängeln in der Qualitätssicherung des Portals Radsport eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Radsport auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit, die inhaltlichen Mängel dieses Artikels zu beseitigen, und beteilige dich bitte an der Diskussion! Cycling (road) pictogram.svg
Ruslan Tleubajew bei der Tour de l'Ain 2010

Ruslan Tleubajew (* 3. Juli 1987) ist ein kasachischer Straßenradrennfahrer.

Ruslan Tleubajew begann seine Karriere 2008 bei dem kasachischen Continental Team Ulan. Seit 2009 ist er ohne Team und bestreitet die Rennen mit der kasachischen Nationalmannschaft. In der Saison 2010 belegte er den fünften Platz im Straßenrennen der Asienmeisterschaft und gewann zwei Etappen beim Friendship People North-Caucasus Stage Race. Außerdem erzielte er mehrere TopTen-Etappenplatzierungen bei der Tour de Langkawi, der Tour of Qinghai Lake und der Tour of Hainan. 2011 gewann Tleubajew die letzte Etappe beim Grand Prix of Sochi.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2011
2012
2014
  • Gold Asienmeister - Straßenrennen
2016

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]