Sériers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sériers
Sériers (Frankreich)
Sériers
Gemeinde Neuvéglise-sur-Truyère
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Cantal
Arrondissement Saint-Flour
Koordinaten 44° 59′ N, 3° 2′ OKoordinaten: 44° 59′ N, 3° 2′ O
Postleitzahl 15100
Ehemaliger INSEE-Code 15227
Eingemeindung 2017-01-01
Status Commune déléguée

ehemalige Mairie Sériers

Sériers ist eine Ortschaft auf 1000 Metern über Meereshöhe im französischen Département Cantal in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Die bis zum 1. Januar 2017 bestehende Gemeinde gehörte zum Kanton Saint-Flour-2 und zum Arrondissement Saint-Flour. Sie ging durch ein Dekret vom 21. September 2016 mit Lavastrie, Neuvéglise und Oradour in der Commune nouvelle Neuvéglise-sur-Truyère auf. Seither ist sie eine Commune déléguée.

Nachbarorte sind Les Ternes im Nordwesten, Villedieu im Nordosten, Alleuze im Südosten, Lavastrie im Süden und Neuvéglise im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2004 2009 2014
Einwohner 204 193 186 165 172 148 140 133 136

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Dolmen de la Table au Loup, Monument historique aus dem Jahr 1911
  • Menhir der Christianisierung, Monument historique aus dem Jahr 1911
  • Menhir Bargueyrac oder Pierre Plantade, Monument historique aus dem Jahr 1911
  • Kirche Saint-Jacques
  • Flurkreuz an der Kirche
  • Kriegerdenkmal

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sériers – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien