Oradour (Cantal)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Oradour
Wappen von Oradour
Oradour (Frankreich)
Oradour
Gemeinde Neuvéglise-sur-Truyère
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Cantal
Arrondissement Saint-Flour
Koordinaten 44° 55′ N, 2° 56′ OKoordinaten: 44° 55′ N, 2° 56′ O
Postleitzahl 15260
Ehemaliger INSEE-Code 15145
Eingemeindung 2017-01-01
Status Commune déléguée

Oradour ist eine Ortschaft im französischen Département Cantal in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Die vormals eigenständige Gemeinde im Kanton Saint-Flour-2 und im Arrondissement Saint-Flour wurde mit Wirkung vom 1. Januar 2017 mit Lavastrie, Neuvéglise und Sériers zur Commune nouvelle Neuvéglise-sur-Truyère zusammengelegt. Seither ist sie eine Commune déléguée.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeindegemarkung auf 620–1159 Metern über Meereshöhe umfasste 33,77 km². Nachbarorte sind Gourdièges im Nordwesten, Cussac im Norden, Neuvéglise im Osten, Espinasse im Südosten, Sainte-Marie im Südwesten und Pierrefort im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008
Einwohner 548 481 434 342 302 299 294

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Oradour (Cantal) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien