SRH Hochschule für Gesundheit

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von SRH Fachhochschule für Gesundheit Gera)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
SRH Hochschule für Gesundheit
Logo
Gründung 2006
Trägerschaft privat
Ort Gera
Bundesland Thüringen
Land Deutschland
Leitung Johannes Schaller (Präsident & Geschäftsführer)
Studierende 1.200 WS 2018/19[1]
Website www.srh-gesundheitshochschule.de
Früherer Standort der Hochschule: Villa Hirsch in Gera, Hermann-Drechsler-Straße 2
Heutiger Standort der Hochschule: Ehemaliges Landeszentralbankgebäude am Hofwiesenpark

Die SRH Hochschule für Gesundheit ist eine private, staatlich anerkannte, durch den Wissenschaftsrat institutionell akkreditierte Hochschule in Gera, Thüringen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Sommer 2006 wurde die SRH Hochschule für Gesundheit in Gera als Fachhochschule gegründet und im Frühjahr 2007 vom Freistaat Thüringen staatlich anerkannt. Im Wintersemester 2007 erfolgte die Aufnahme des Studienbetriebes. Im Jahr 2016 wurde sie zur SRH Hochschule für Gesundheit umbenannt.

Standort[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Hochschule hatte bis Anfang 2014 ihren Sitz in der Villa Hirsch in Gera. Im März 2014 fand der Umzug in den neuen Campus, einem von David Chipperfield erbauten Gebäude, das ehemals die Geraer Filiale der Landeszentralbank beherbergte, statt. Außenstandorte der Hochschule befinden sich in Düsseldorf, Leverkusen, Bonn, Heidelberg, Stuttgart und Karlsruhe.

Studiengänge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In den 15 Studiengängen waren im Sommersemester 2017 über 1.000 Studierende an der Hochschule eingeschrieben. Das Studienangebot orientiert sich an der zunehmenden Akademisierung von Gesundheitsberufen.

Bachelorstudiengänge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Masterstudiengänge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Studienmodelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bachelor[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Vollzeit
    • Gesundheitspsychologie, B.Sc.
    • Psychologie, B.Sc.
    • Bildung und Förderung in der Kindheit, B.A.
    • Ernährungstherapie und -beratung, B.Sc.
    • Soziale Arbeit, B.A.
  • Berufsbegleitend
    • Medizinpädagogik, B.A.
    • Ernährungstherapie und -beratung, B.Sc.
    • Physiotherapie, B.Sc.
    • Ergotherapie, B.Sc.
    • Osteopathie, B.Sc.
  • Ausbildungsbegleitend
    • Physiotherapie, B.Sc.
    • Ergotherapie, B.Sc.
  • Ausbildungsintegriert
    • Logopädie, B.Sc.
    • Physiotherapie, B.Sc.

Master[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Vollzeit
    • Psychische Gesundheit und Psychotherapie, M.Sc.
    • Arbeits- und Organisationspsychologie, M.Sc.
  • Berufsbegleitend
    • Neurorehabilitation, M.Sc.
    • Medizinpädagogik, M.A.
    • Gesundes Altern und Gerontologie M.Sc.
    • Gesundheits- und Sozialmanagement M.A.

Weiterbildung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Hochschule bietet auch Weiterbildungen für Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte an.

Träger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit ihrer Gründung gehört die SRH Hochschule für Gesundheit Gera zur SRH-Gruppe, einem deutschen Anbieter von Bildungs- und Gesundheitsdienstleistungen mit Wurzeln in der Evangelischen Landeskirche in Baden. Sie betreibt sechs Hochschulen in Deutschland und eine Universität in Paraguay. Die weiteren Standorte sind Heidelberg, Riedlingen, Hamm, Calw, Berlin und Asunción in Paraguay. Der Unternehmensverbund gehört zur SRH Holding, einer unabhängigen, gemeinnützigen Stiftung mit Sitz in Heidelberg.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistisches Bundesamt: Studierendenzahlen Studierende und Studienanfänger/-innen nach Hochschularten, Ländern und Hochschulen, WS 2012/13, S. 66-113 (abgerufen am 3. November 2013)


Koordinaten: 50° 52′ 50,7″ N, 12° 4′ 19,9″ O