Saint-Sauveur-la-Vallée

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saint-Sauveur-la-Vallée
Saint-Sauveur-la-Vallée (Frankreich)
Saint-Sauveur-la-Vallée
Gemeinde Cœur de Causse
Region Okzitanien
Département Lot
Arrondissement Gourdon
Koordinaten 44° 36′ N, 1° 33′ OKoordinaten: 44° 36′ N, 1° 33′ O
Postleitzahl 46240
Ehemaliger INSEE-Code 46291
Eingemeindung 1. Januar 2016
Status Commune déléguée

Saint-Sauveur-la-Vallée ist eine ehemalige französische Gemeinde mit 56 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Lot in der Region Okzitanien. Sie gehörte zum Arrondissement Gourdon und zum Kanton Causse et Vallées. Die Bewohner nennen sich Salvadoriens.

Saint-Sauveur-la-Vallée wurde mit Wirkung vom 1. Januar 2016 mit den Gemeinden Beaumat, Labastide-Murat, Fontanes-du-Causse und Vaillac in der Commune nouvelle Cœur de Causse zusammengeschlossen und übt seither die Funktion einer Commune déléguée aus.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachbarorte sind Labastide-Murat im Norden, Soulomès im Osten, Saint-Cernin im Südosten, Saint-Martin-de-Vers im Süden und Lamothe-Cassel im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 90 83 77 68 46 39 53 42

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saint-Sauveur-la-Vallée – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien