Vaillac

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vaillac
Vaillac (Frankreich)
Vaillac
Gemeinde Cœur de Causse
Region Okzitanien
Département Lot
Arrondissement Gourdon
Koordinaten 44° 41′ N, 1° 32′ OKoordinaten: 44° 41′ N, 1° 32′ O
Postleitzahl 46240
Ehemaliger INSEE-Code 46325
Eingemeindung 1. Januar 2016
Status Commune déléguée

Vaillac, auf okzitanisch Valhac, eine ehemalige französische Gemeinde mit 103 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Lot in der Region Okzitanien. Sie gehörte zum Arrondissement Gourdon und zum Kanton Causse et Bouriane.

Vaillac wurde mit Wirkung vom 1. Januar 2016 mit den Gemeinden Beaumat, Fontanes-du-Causse, Saint-Sauveur-la-Vallée und Labastide-Murat zur Commune nouvelle Cœur de Causse zusammengeschlossen und übt dort seither die Funktion einer Commune déléguée aus.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachbarorte sind Saint-Chamarand im Nordwesten, Soucirac im Norden, Montfaucon im Nordosten, Labastide-Murat im Südosten, Beaumat im Süden und Frayssinet im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 130 126 101 105 84 107 93 97

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Vaillac – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien