Sam Whitelock

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sam Whitelock
Samuel Whitelock 2011.jpg
Spielerinformationen
Voller Name Samuel Lawrence Whitelock
Geburtstag 12. Oktober 1988
Geburtsort Palmerston North, Neuseeland
Größe 202cm
Verein
Verein Lincoln University RFC
Position Zweite-Reihe-Stürmer
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Punkte)
Seit 2008 Lincoln University RFC
Provinz
Provinz Canterbury RFU
Position Zweite-Reihe-Stürmer
Provinzen als Aktiver
Jahre Provinz Spiele (Punkte)
Seit 2008 Canterbury RFU 28
Franchise
Franchise Crusaders
Position Zweite-Reihe-Stürmer
Franchises als Aktiver
Jahre Franchise Spiele (Punkte)
Seit 2010 Crusaders 24 (5)
Nationalmannschaft
Jahre Nationalmannschaft Spiele (Punkte)
Seit 2010 Neuseeland 23 (15)

Samuel Lawrence Whitelock (* 12. Oktober 1988 in Palmerston North, Neuseeland) ist ein neuseeländischer Rugby-Union-Spieler auf der Position des Zweite-Reihe-Stürmers. Seine drei Brüder Adam Whitelock, George Whitelock und Luke Whitelock sind ebenfalls neuseeländische Rugby-Union-Spieler. Außerdem ist sein Vater Braeden Whitelock ein ehemaliger Rugbyspieler für die Junior All Blacks und sein Großvater Nelson Dalzell war ein neuseeländischer Rugbynationalspieler.

Wie seine Brüder ging er auf der Highschool in Feilding zur Schule, wo er von 2005 bis 2007 in deren Auswahlmannschaft Rugby spielte. Des Weiteren spielte er von 2006 bis 2007 in der U-18 der Manawatu RU, in der Schulauswahl der Hurricanes sowie in der nationalen neuseeländischen Schulauswahl. Außerdem spielte er 2007 und 2008 für Neuseeland bei der Rugby-Junioren-Weltmeisterschaft, die sein Land jeweils gewann. In seiner Schulzeit war er jedoch neben dem Rugby auch ein guter Basketballer.

2008 zog Whitelock nach Lincoln, um auf der Lincoln University zu studieren. Dort trat er in den Rugbyverein der Universität ein. Bereits in seinem ersten Jahr an der Universität wurde Sam Whitelock 2008 zu ihrem Sportler des Jahres gewählt.[1] Aufgrund seiner Leistungen wurde er im selben Jahr in den Kader der Canterbury RFU für die neuseeländische Rugbymeisterschaft berufen. Zusammen mit seinen Brüdern Adam und George wurde er mit Canterbury 2008, 2009, 2010 sowie 2011 Meister, obwohl er in den letzten beiden Meisterschaften aufgrund von Nationalmannschftsverpflichtungen kaum oder gar nicht zum Einsatz kam. Sein Bruder Luke spielt seit 2011 ebenfalls bei Canterbury.

2010 debütierte Whitelock bei den Crusaders im Super Rugby. George und Adam spielen ebenfalls bei den Crusaders. Nach seiner ersten Super-Rugby-Saison wurde Sam Whitelock erstmals für die neuseeländische Nationalmannschaft (All Blacks) nominiert. Mit ihr gewann er die Tri Nations 2010, verteidigte den Bledisloe Cup gegen die australische Nationalmannschaft (Wallabies) und holte auf der Novembertour in Europa den Grand Slam. 2011 verteidigte er mit den All Blacks erneut den Bledisloe Cup und läuft für sie bei der Rugby-Union-Weltmeisterschaft 2011 im eigenen Land auf.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Second All Blacks test selection for student Sam Whitelock. Lincoln University. Abgerufen am 12. Oktober 2011.