Sammy Vomáčka

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sammy Vomáčka (bürgerlicher Name Jiří Vomáčka; * 17. August 1946 in Brandýs nad Labem, Tschechoslowakei) ist ein aus Tschechien stammender Gitarrist, der seit 1970 in Deutschland lebt. Sein musikalisches Repertoire umfasst akustischen Blues incl. Slideguitar, für Gitarre arrangierte Piano-Ragtimes, Swingstücke, Instrumentals sowie Fingerstyle-Jazz.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Seit Anfang 1970 lebt Vomáčka in Deutschland, wobei er sich zunächst in Berlin niederließ. Schnell wurde er in die damalige Folkszene integriert und wurde zu einem bekannten Fingerpicking-Gitarristen. 1974 verließ er Berlin und zog ins Saarland. Seither tourt er im In- und Ausland. 1979 folgten mehrere Auftritte in den USA, z. B. Folkfestival San Diego, San Francisco Folk-Society u. a.

Neben seinem Soloprogramm rief er Ende der 1980er das Sammy Vomáčka Jazz Trio ins Leben. Das Trio setzt sich neben ihm an der Gitarre aus einem Kontrabassisten und einem Schlagzeuger zusammen, wobei die Besetzung letzterer variiert.

Sammy Vomáčka lebt heute im saarländischen Bliesdalheim.

Diskografie[Bearbeiten]

LPs[Bearbeiten]

  • Ragtime Guitar (1974) – Stockfisch SF-5002
  • Come to My Kitchen (1975) – Stockfisch SF-8002
  • Rags & Tunes (1977) – Sammy-Vomáčka-Produktion Vo 7701
  • Sammy Vomáčka...Live! (1980) – Stockfisch VO 7702

CDs[Bearbeiten]

  • Easy Rider (1984) – Jeton 118/1 CD
  • Easy Rider (Neuveröffentlichung 1991) – Bell Records BLR 84019
  • Ragtime, Blues & Jazz Guitar (1998) – Wonderland Records 319.9022.2

Mitwirkung[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]