Samtgemeinde Uchte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Samtgemeinde Uchte
Samtgemeinde Uchte
Deutschlandkarte, Position der Samtgemeinde Uchte hervorgehoben
Koordinaten: 52° 30′ N, 8° 55′ O
Basisdaten
Bundesland: Niedersachsen
Landkreis: Nienburg/Weser
Fläche: 284,16 km2
Einwohner: 13.932 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte: 49 Einwohner je km2
Verbandsschlüssel: 03 2 56 5408
Verbandsgliederung: 4 Gemeinden
Adresse der
Verbandsverwaltung:
Balkenkamp 1
31600 Uchte
Webpräsenz: www.uchte.de
Samtgemeinde-
bürgermeister
:
Reinhard Schmale (parteilos)
Lage der Samtgemeinde Uchte im Landkreis Nienburg/Weser
Steinhuder Meer Nordrhein-Westfalen Landkreis Diepholz Landkreis Oldenburg Landkreis Schaumburg Landkreis Heidekreis Landkreis Verden Region Hannover Balge Binnen Binnen Binnen Binnen Bücken Diepenau Drakenburg Estorf (Weser) Eystrup Eystrup Gandesbergen Hämelhausen Hämelhausen Haßbergen Haßbergen Hassel (Weser) Hassel (Weser) Heemsen Hilgermissen Hoya Hoyerhagen Husum (bei Nienburg) Landesbergen Leese Liebenau (Niedersachsen) Linsburg Linsburg Marklohe Nienburg/Weser Pennigsehl Raddestorf Rehburg-Loccum Rodewald Rohrsen Schweringen Steimbke Steyerberg Steyerberg Stöckse Stolzenau Uchte Warmsen Wietzen WarpeKarte
Über dieses Bild
Vorlage:Infobox Gemeindeverband in Deutschland/Wartung/Wappen

In der Samtgemeinde Uchte aus dem niedersächsischen Landkreis Nienburg/Weser haben sich vier Gemeinden zur Erledigung ihrer Verwaltungsgeschäfte zusammengeschlossen. Der Verwaltungssitz der Samtgemeinde ist der Flecken Uchte.

Steinbrink (Diepenau) Essern Darlaten Nordel (Diepenau) Diepenau Bohnhorst Warmsen Sapelloh Brüninghorstedt Harrienstedt Kleinenheerse Großenvörde Jenhorst Höfen (Uchte) Raddestorf Huddestorf Lohhof (Uchte) Uchte Hoysinghausen Woltringhausen
Ortsteile in der Samtgemeinde (anklickbare Karte)

Samtgemeindegliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Samtgemeinderat[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Rat der Samtgemeinde Uchte besteht aus 30 Ratsfrauen und Ratsherren. Dies ist die festgelegte Anzahl für eine Gemeinde mit einer Einwohnerzahl zwischen 12.001 und 15.000 Einwohnern.[2] Die Ratsmitglieder werden durch eine Kommunalwahl für jeweils fünf Jahre gewählt. Die aktuelle Amtszeit begann am 1. November 2016 und endet am 31. Oktober 2021.

Stimmberechtigt im Rat der Samtgemeinde ist außerdem der hauptamtliche Samtgemeindebürgermeister Reinhard Schmale.[3]

Die letzte Kommunalwahl am 11. September 2016 ergab das folgende Ergebnis:[4]

Partei Anteilige Stimmen Anzahl Sitze
CDU 56,95 % 17
SPD 32,73 % 10
Grüne 7,01 % 2
FDP 3,29 % 1

Die Wahlbeteiligung bei der Kommunalwahl 2016 lag mit 56,94 %[4] über dem niedersächsischen Durchschnitt von 55,5 %.[5]

Samtgemeindebürgermeister[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptamtlicher Bürgermeister der Samtgemeinde Uchte ist der parteilose Einzelbewerber Reinhard Schmale.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bahnhof Uchte

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen, 100 Bevölkerungsfortschreibung – Basis Zensus 2011, Stand 31. Dezember 2015 (Hilfe dazu).
  2. Niedersächsisches Kommunalverfassungsgesetz (NKomVG) in der Fassung vom 17. Dezember 2010; § 46 – Zahl der Abgeordneten, abgerufen am 20. März 2017
  3. Der Samtgemeindebürgermeister, abgerufen am 20. März 2017
  4. a b Samtgemeinde Uchte – Samtgemeinderatswahl 2016, abgerufen am 20. März 2017
  5. Die CDU holt landesweit die meisten Stimmen. 12. September 2016, abgerufen am 20. März 2017.