San Piero a Sieve

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Das ehemalige Rathaus in San Piero a Sieve

San Piero a Sieve ist ein Ortsteil der Gemeinde Scarperia e San Piero mit etwa 2950 Einwohnern (Stand 2011)[1] in der Metropolitanstadt Florenz in der Region Toskana in Italien.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

San Piero a Sieve liegt ca. 26 km nördlich von Florenz an der Sieve im Mugello.

Zu den weiteren Ortsteilen zählen Cafaggiolo, Campomigliaio, Casa Loli, Casenuove, Convento bosco ai frati, Gabbiano, La Luna, Novoli, Ponte del Carlone, San Giusto a Fortuna, San Piero a Sieve, Santo Stefano, Scaffaia und Tagliaferro.

Die Nachbarorte sind Barberino di Mugello, Borgo San Lorenzo, Calenzano, Scarperia und Vaglia.

Am 1. Januar 2014 fusionierte die vorher selbständige Gemeinde San Piero a Sieve mit der Nachbargemeinde Scarperia zur neuen Gemeinde Scarperia e San Piero.[2]

Der Convento del Bosco ai Frati
Pieve di San Pietro

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

San Piero a Sieve unterhält eine Partnerschaft mit der Ortschaft Bir Lehlu in Westsahara.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: San Piero a Sieve – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. La Frazione di San Piero a Sieve mit den Einwohnerzahlen von 2011, abgerufen am 26. Mai 2019 (italienisch)
  2. Il Comune di Scarperia e San Piero (FI), tuttitalia.it zur neuen Gemeinde Scarperia e San Piero, abgerufen am 12. März 2014 (italienisch)
  3. Offizielle Webseite der ehemaligen Gemeinde San Piero a Sieve, abgerufen am 19. Februar 2010 (italienisch)

Koordinaten: 43° 58′ N, 11° 19′ O