Santander de Quilichao

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Santander de Quilichao
Koordinaten: 3° 0′ N, 76° 29′ W
Karte: Kolumbien
marker
Santander de Quilichao
Santander de Quilichao auf der Karte von Kolumbien
Colombia - Cauca - Santander de Quilichao.svg
Lage der Gemeinde Santander de Quilichao auf der Karte von Cauca
Basisdaten
Staat Kolumbien
Departamento Cauca
Stadtgründung 1543
Einwohner 99.354 (2019)
Stadtinsignien
Flag of Santander de Quilichao (Cauca).svg
Escudo de Santander de Quilichao.svg
Detaildaten
Fläche 1071 km2
Bevölkerungsdichte 93 Ew./km2
Höhe 135 m
Gewässer Río Cauca
Zeitzone UTC−5
Stadtvorsitz Álvaro Hernando Mendoza Bermúdez (2016–2019)
Website www.santanderdequilichao-cauca.gov.co
Kirche in Santander de Quilichao
Kirche in Santander de Quilichao
Regenbaum in Santander de Quilichao
Regenbaum in Santander de Quilichao

Santander de Quilichao ist eine Gemeinde (municipio) im Norden des Departamentos Cauca in Kolumbien.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Santander de Quilichao liegt im Norden von Cauca, 97 km nördlich von Popayán und 45 km südlich von Cali. Die Gemeinde grenzt im Norden an Villa Rica und Jamundí (Valle del Cauca), im Westen an Buenos Aires, im Osten an Caloto und Jambaló und im Süden an Caldono.[1]

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Santander de Quilichao hat 99.354 Einwohner, von denen 58.311 im städtischen Teil (cabecera municipal) der Gemeinde leben (Stand: 2019).[2]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Santander de Quilichao wurde von den Spaniern 1543 als Jamaica de los Quilichao gegründet. Das Wort Quilichao ist indigenen Ursprungs, die genaue Bedeutung ist jedoch nicht mehr bekannt. Seit 1755 trägt der Ort den heutigen Namen.[3]

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der wichtigste Wirtschaftszweig von Santander de Quilichao ist die Landwirtschaft, insbesondere der Anbau von Kaffee, Zuckerrohr, Ananas und Maniok. Zudem gibt es Rinderproduktion. Darüber hinaus befindet sich der industrielle Sektor im Wachstum.[4]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Santander de Quilichao – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Información municipio. Alcaldía de Santander de Quilichao – Cauca, abgerufen am 6. Juni 2019 (spanisch, Informationen zur Geographie der Gemeinde).
  2. ESTIMACIONES DE POBLACIÓN 1985 - 2005 Y PROYECCIONES DE POBLACIÓN 2005 - 2020 TOTAL DEPARTAMENTAL POR ÁREA. DANE, 11. Mai 2011, abgerufen am 6. Juni 2019 (spanisch, Hochrechnung der Einwohnerzahlen von Kolumbien (Excel; 1,72 MB)).
  3. Pasado, presente y futuro. Alcaldía de Santander de Quilichao – Cauca, abgerufen am 6. Juni 2019 (spanisch, Informationen zur Geschichte der Gemeinde).
  4. Economía. Alcaldía de Santander de Quilichao – Cauca, abgerufen am 6. Juni 2019 (spanisch, Informationen zur Wirtschaft der Gemeinde).