Puerto Tejada

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Puerto Tejada
Koordinaten: 3° 14′ N, 76° 25′ W
Karte: Kolumbien
marker
Puerto Tejada
Puerto Tejada auf der Karte von Kolumbien
Colombia - Cauca - Puerto Tejada.svg
Lage der Gemeinde Puerto Tejada auf der Karte von Cauca
Basisdaten
Staat Kolumbien
Departamento Cauca
Stadtgründung 1897
Einwohner 46.166 (2019)
Stadtinsignien
PtoTejadaB.png
PtoTejada.png
Detaildaten
Fläche 368 km2
Bevölkerungsdichte 125 Ew./km2
Höhe 968 m
Gewässer Río Cauca, Río Desbaratado, Río Palo
Zeitzone UTC−5
Stadtvorsitz Tobías Balanta Murillo (2016–2019)
Website www.puertotejada-cauca.gov.co

Puerto Tejada ist eine Gemeinde (municipio) im Departamento Cauca in Kolumbien.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Puerto Tejada liegt in der Provincia del Norte in Cauca auf einer Höhe von 968 m ü. NN, 108 km von Popayán und nur 17 km von Cali entfernt. Puerto Tejada liegt am Río Cauca sowie an dessen Nebenflüssen Río Desbaratado und Río Palo. Die Gemeinde grenzt im Norden an Cali und Candelaria im Departamento Valle del Cauca, im Süden an Caloto und Villa Rica, im Westen an Villa Rica sowie an Jamundí im Valle del Cauca und im Osten an Miranda und Padilla.[1]

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Puerto Tejada hat 46.166 Einwohner, von denen 40.767 im städtischen Teil (cabecera municipal) der Gemeinde leben (Stand: 2019).[2]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Puerto Tejada wurde 1897 mit dem Ziel gegründet, die in der Region ansässigen Gruppen Afrokolumbianer, die aus freigelassenen und entlaufenen Sklaven bestanden, besser durch den Zentralstaat und die regionalen Großgrundbesitzer kontrollieren zu können. Der nach dem General Manuel Tejada benannte Ort war zunächst ein Corregimiento von Caloto und erhielt 1912 den Status einer Gemeinde.[3]

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der wichtigste Wirtschaftszweig von Puerto Tejada ist traditionell die Landwirtschaft, heute insbesondere der Anbau von Zuckerrohr. Zudem gibt es zuckerrohrverarbeitende Industrie und Milchproduktion.[4]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Puerto Tejada – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Alcaldía de Puerto Tejada. Alcaldía de Puerto Tejada – Cauca, abgerufen am 6. Juni 2019 (spanisch, Webseite der Gemeinde Puerto Tejada).

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Informationen zur Geographie auf der offiziellen Seite von Puerto Tejada (spanisch)@1@2Vorlage:Toter Link/www.puertotejada-cauca.gov.co (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  2. ESTIMACIONES DE POBLACIÓN 1985 - 2005 Y PROYECCIONES DE POBLACIÓN 2005 - 2020 TOTAL DEPARTAMENTAL POR ÁREA. DANE, 11. Mai 2011, abgerufen am 6. Juni 2019 (spanisch, Hochrechnung der Einwohnerzahlen von Kolumbien (Excel; 1,72 MB)).
  3. Informationen zur Geschichte auf der offiziellen Seite von Puerto Tejada (spanisch)@1@2Vorlage:Toter Link/www.puertotejada-cauca.gov.co (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  4. Informationen zur Wirtschaft auf der offiziellen Seite von Puerto Tejada (spanisch)@1@2Vorlage:Toter Link/www.puertotejada-cauca.gov.co (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.