Sevda Polat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sevda Polat (* 30. Dezember 1985 in Hamburg[1][2]) ist eine deutsche[3] Schauspielerin und Sprecherin türkischer Herkunft.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sevda Polat erhielt von 2005 bis 2007 Schauspielunterricht bei Jens Zimmermann am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg. Während dieser Zeit stand sie an der Staatsoper Hamburg als Leonores Dienstmädchen in Fidelio sowie in Il turco in Italia auf der Bühne. Anschließend absolvierte sie ein Bachelor-Studium an der University of Sunderland.[1][3][4]

Ab 2015 war sie in Produktionen wie dem SAT.1-Fernsehfilm Meine allerschlimmste Freundin, den ARD-Serien Hubert & Staller und Um Himmels Willen, in den Tatort-Folgen Wir kriegen euch alle (2018) und Unklare Lage (2020) sowie der ZDF-Dokumentation Ziemlich beste Nachbarn – Wir und die Italiener zu sehen.[1][3][4] Im Herbst 2020 drehte sie für den Kinofilm Rabiye Kurnaz vs. George W. Bush von Andreas Dresen, in dem sie die Rolle der Nuriye verkörperte.[5]

Im April 2021 wurde bekannt, dass sie in der 21. Staffel der ZDF-Vorabendserie Die Rosenheim-Cops die Rolle der Pathologin Ela Atay übernehmen und damit Gerichtsmedizinerin Sandra Mai, dargestellt von Sina Wilke, nachfolgen wird.[6][7][8] Seit der Folge Ein Unfall mit Folgen (Erstausstrahlung im November 2021) ist sie Teil des Ermittlerteams.[9][10]

In dem 2021 veröffentlichten Kinofilm Plan A – Was würdest du tun?, stand sie an der Seite von August Diehl als dessen Frau Ruth vor der Kamera.[2]

Neben ihrer Tätigkeit als Schauspielerin ist sie auch als Sprecherin, für unter anderem Hörbücher und Werbespots, tätig.[1][2][4]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d Sevda Polat bei schauspielervideos.de
  2. a b c Sevda Polat bei crew united, abgerufen am 1. Mai 2021.
  3. a b c Sevda Polat. In: castforward.de. Abgerufen am 1. Mai 2021.
  4. a b c Sevda Polat. In: filmmakers.de. Abgerufen am 16. April 2021.
  5. Sevda Polat. In: filmportal.de. Deutsches Filminstitut, abgerufen am 1. Mai 2021.
  6. „Die Rosenheim-Cops“ bekommen eine neue Pathologin. In: rnd.de. 29. April 2021, abgerufen am 1. Mai 2021.
  7. Ralf Döbele: „Die Rosenheim-Cops“: Dreharbeiten zur 21. Staffel laufen. In: Fernsehserien.de. 29. April 2021, abgerufen am 1. Mai 2021.
  8. Neuer Star bei "Die Rosenheim-Cops": Sevda Polat ersetzt Sina Wilke. In: abendzeitung-muenchen.de. 29. April 2021, abgerufen am 1. Mai 2021.
  9. Die Rosenheim-Cops: Ein Unfall mit Folgen. In: zdf.de. Abgerufen am 9. November 2021.
  10. Andreas Herden: Sevda Polats erster Fall bei den “Rosenheim-Cops”. In: rtv.de. 9. November 2021, abgerufen am 9. November 2021.