Siebe Schrijvers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Siebe Schrijvers

Siebe Schrijvers im Jahre 2012

Spielerinformationen
Geburtstag 18. Juli 1996
Geburtsort LommelBelgien
Größe 181 cm
Position Stürmer
Junioren
Jahre Station
2002–2004
2004–2012
Racing Peer
KRC Genk
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2012–
2016–
KRC Genk
Waasland-Beveren (Leihe)
73 (11)
6 0(2)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2010–2011
2011–2013
2013–2015
2016–
Belgien U-15
Belgien U-17
Belgien U-19
Belgien U-21
5 0(1)
18 0(4)
17 0(6)
3 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 16. September 2016

2 Stand: 16. September 2016

Siebe Schrijvers (* 18. Juli 1996 in Lommel) ist ein belgischer Fußballspieler. Er spielt als Stürmer für den belgischen Club KRC Genk, ist momentan aber an Waasland-Beveren ausgeliehen.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schrijvers begann mit dem Fußballspielen bei Racing Peer, bevor er in die Jugendabteilung des Erstligisten KRC Genk wechselte. Im Juli 2012 schaffte er als 16-Jähriger den Sprung in den Kader der ersten Mannschaft. Am 26. September 2012 kam Schrijvers im Alter von 16 Jahren, zwei Monaten und acht Tagen zu seinem ersten Profieinsatz, als er im Auswärtsspiel im Sechzehntelfinale gegen Royale Union Saint-Gilloise (6:0) in der Halbzeitpause für Jelle Vossen eingewechselt wurde. Dabei konnte er auch seine erste Torvorlage verbuchen, da er den 6:0-Siegtreffer von Bennard Yao Kumordzi durch einen Pass einleitete. Am 6. Dezember 2012 debütierte Schrijvers auch in der Europa League. Im letzten Gruppenspiel der Gruppe G kam er beim schon für die nächste Runde qualifizierten KRC Genk im Heimspiel gegen den FC Basel (0:0) zum Einsatz, als er in der 88. Minute für Anthony Limbombe eingewechselt wurde.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 2010 spielt Schrijvers für die Auswahlmannschaften des belgischen Fußballverbandes. Mit der U-17 nahm er im Mai 2012 an der U-17-Fußball-Europameisterschaft in Slowenien teil. Jedoch schied er mit der Nationalmannschaft schon in der Vorrunde aus.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]