Smętowo Graniczne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Smętowo Graniczne
Wappen von Smętowo Graniczne
Smętowo Graniczne (Polen)
Smętowo Graniczne
Smętowo Graniczne
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Pommern
Landkreis: Starogard
Geographische Lage: 53° 45′ N, 18° 41′ O53.74518.684166666667Koordinaten: 53° 44′ 42″ N, 18° 41′ 3″ O
Einwohner: 3000 (2006)
Postleitzahl: 83-230
Telefonvorwahl: (+48) 58
Kfz-Kennzeichen: GST
Gemeinde
Gemeindeart: Landgemeinde
Gemeindegliederung: 12 Schulzenämter
Fläche: 86,12 km²
Einwohner: 5322
(30. Jun. 2014)[1]
Bevölkerungsdichte: 62 Einw./km²
Gemeindenummer (GUS): 2213112
Verwaltung (Stand: 2010)
Gemeindevorsteher: Zofia Kirszenstein
Adresse: ul. Dworcowa 10
83-230 Smętowo Graniczne
Webpräsenz: www.smetowograniczne.pl



Smętowo Graniczne (deutsch: Schmentau) ist ein Dorf und Sitz einer Landgemeinde in Polen. Der Ort liegt im Powiat Starogardzki der Wojewodschaft Pommern.

Gemeinde[Bearbeiten]

Zur Landgemeinde Smętowo Graniczne gehören zwölf Ortsteile (deutsche Namen bis 1945)[2] mit einem Schulzenamt:

  • Bobrowiec (Lichtenthal)
  • Frąca (Fronza)
  • Kamionka (Adlig Kamionken)
  • Kopytkowo (Kopitkowo)
  • Kościelna Jania (Kirchenjahn)
  • Lalkowy (Lalkau)
  • Leśna Jania (Lesnian)
  • Luchowo
  • Rynkówka (Rinkowken)
  • Smętówko (Smentowken)
  • Smętowo Graniczne (Schmentau)
  • Stara Jania (Altjahn)

Weitere Ortschaften der Gemeinde sind:

  • Czerwińsk
  • Grabowiec
  • Kornatka
  • Kulmaga
  • Rudawki (Rudolfshof)
  • Słuchacz
  • Smarzewo (Kriesfelde)
  • Stary Bobrowiec

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

  • Annemarie von Auerswald (1876–1945), deutsche Schriftstellerin und Museumsleiterin
  • Kurt Feldt (1887–1970), deutscher Offizier, zuletzt General der Kavallerie während des Zweiten Weltkrieges

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. Population. Size and Structure by Territorial Division. As of June 30, 2014. Główny Urząd Statystyczny (GUS) (PDF), archiviert vom Original am 7. Dezember 2014, abgerufen am 26. Dezember 2014.
  2. Das Genealogische Orts-Verzeichnis