Sommer-Paralympics 2008/7er-Fußball

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
7er-Fußball bei den
XII. Sommer-Paralympics
Logo Football 7-a-side pictogram (Paralympics).svg
Information
Austragungsort China VolksrepublikVolksrepublik China Peking
Wettkampfort Olympic Green Hockeyanlage
Mannschaften 8
Datum 8. - 16. September 2008
Entscheidungen 1
Athen 2004
Medaillenspiegel
7er-Fußball
Platz Land
Gold UkraineUkraine Ukraine
Silber RusslandRussland Russland
Bronze IranIran Iran

Bei den Sommer-Paralympics 2008 in Peking wurde in einem Wettbewerb im 7er-Fußball eine Goldmedaille vergeben. Die Entscheidungen fielen zwischen dem 8. und dem 16. September 2008. Der Spielort war die Olympic Green Hockeyanlage, auf der auch die olympischen Hockeyturniere stattfanden.

Qualifikation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Qualifizierte Mannschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Insgesamt hatten sich acht Mannschaften bei den Männern für die Paralympics qualifiziert:

Turnier Datum Austragungsort Anzahl Teilnehmer
Gastgeber 1 China VolksrepublikVolksrepublik China China
CPISRA 7er-Fußball-Europameisterschaft 2006 24. – 28. Juli 2006 Dublin, IrlandIrland Irland 1 UkraineUkraine Ukraine
FESPIC-Games 2006 25. November – 1. Dezember 2006 Kuala Lumpur, MalaysiaMalaysia Malaysia 1 IranIran Iran
Parapan-Amerikaspiele 2007 12. – 19. August 2007 Rio de Janeiro, BrasilienBrasilien Brasilien 1 BrasilienBrasilien Brasilien
CPISRA 7er-Fußball-Weltmeisterschaft 2007
(Top 4, die bis dato noch nicht qualifiziert waren.)
3. – 18. November 2007 Rio de Janeiro, BrasilienBrasilien Brasilien 4 RusslandRussland Russland
NiederlandeNiederlande Niederlande
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
IrlandIrland Irland

Es wurde lediglich ein Wettbewerb bei den Männern ausgetragen.[1]

Regelwerk und Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Regelwerk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

7er-Fußball wird mit modifizierten FIFA Regeln gespielt. Die Unterschiede sind, dass man mit sieben Spielern am Feld steht, es gibt kein Abseits, das Spielfeld ist kleiner und man darf mit einer Hand eingewerfen. Das Spiel dauert zwei mal 30 Minuten mit einer 15-minütigen Pause.[2][3]

Spielmodus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Mannschaften starteten zunächst mit einer Gruppenphase mit zwei Gruppen, in der jeder gegen jeden spielte. Anschließend kamen die Gewinner und die Zweiten jeder Gruppe weiter und spielten im K.-o.-System gegeneinander. Die übrigen Mannschaften spielten um die Plätze 5 bis 8.

Klassifizierung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In jedem Spiel treten zwei Mannschaften mit je 6 Feldspielern, einem Torwart und drei Auswechselspieler an. Alle Spieler gehören zu den Behindertenklassen C5 bis C8, die durch Gehschwierigkeiten und Lähmungen charakterisiert sind. Wenn nicht mindestens ein Spieler der Klasse C5 oder C6 auf dem Feld steht, muss die Mannschaft mit 6 Spielern spielen. Außerdem dürfen nicht mehr als drei C8 Spieler pro Mannschaft sich gleichzeitig auf dem Feld befinden. Ein Spiel besteht aus zwei Halbzeiten zu je 30 Minuten. Kommt es nach 60 Minuten zu einem Gleichstand, obwohl ein Sieger zwingend ermittelt werden muss, folgen zwei Verlängerungen zu je 10 Minuten. Steht es nach der Verlängerung immer noch unentschieden, folgt ein Strafstoßschießen.

Vorrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppe A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. RusslandRussland Russland  3  3  0  0 021:100 +20 09
 2. BrasilienBrasilien Brasilien  3  2  0  1 009:300  +6 06
 3. NiederlandeNiederlande Niederlande  3  1  0  2 009:140  −5 03
 4. China VolksrepublikVolksrepublik China China  3  0  0  3 001:220 −21 00
Stand: 12. September 2008

Abkürzungen: Pl. = Platz, Sp = Spiele, S = Siege, U = Unentschieden, N = Niederlagen
Erläuterungen: Spiele um den 1. bis 4. Platz, Spiele um den 5. bis 8. Platz

Mo., 8. September 2008, 9:00 Uhr (15:00 Uhr MESZ)
Russland China 6:0 (3:0)
Tore: 1:0 Andrey Kuvaev (6.), 2:0 Ivan Potekhin (7.), 3:0 Pavel Borisov (13.), 4:0 Ivan Potekhin (46.), 5:0 Mamuka Dzimistarishvili (60.), 6:0 Stanislav Kolykhalov (60+2.)
Mo., 8. September 2008, 11:15 Uhr (17:15 Uhr MESZ)
Brasilien Niederlande 1:0 (1:0)
Tor: 1:0 Marcos Silva (25.)
Mi., 10. September 2008, 13:30 Uhr (19:30 Uhr MESZ)
Russland Niederlande 12:1 (5:1)
Tore: 1:0 Mamuka Dzimistarishvili (7.), 2:0 Pavel Borisov (12.), 3:0 Andrey Kuvaev (15.), 4:0 Pavel Borisov (20.), 5:0 Mamuka Dzimistarishvili (24.), 5:1 Martijn van de VEN (27.), 6:1 Andrey Kuvaev (32.), 7:1 Alexey Chesmin (38.), 8:1 Ivan Potekhin (42.), 9:1 Andrey Kuvaev (44.), 10:1 Pavel Borisov (51.), 11:1 Georgy Nadzharyan (56.), 12:1 Pavel Borisov (57.)
Mi., 10. September 2008, 15:45 Uhr (21:30 Uhr MESZ)
Brasilien China 8:0 (2:0)
Tore: 1:0 Jose Guimaraes (5.), 2:0 Fabiano Bruzzi (29.), 3:0 Marcos Silva (35.), 4:0 Wanderson Oliveira (45./Strafstoß), 5:0 Marcos Silva (49.), 6:0 Irineu Ferreira (53.), 7:0 Irineu Ferreira (59.), 8:0 Fabiano Bruzzi (60+2.)
Fr., 12. September 2008, 9:00 Uhr (15:00 Uhr MESZ)
Russland Brasilien 3:0 (2:0)
Tore: 1:0 Andrey Kuvaev (12.), 2:0 Andrey Kuvaev (29.), 3:0 Mamuka Dzimistarishvili (52.)
Fr., 12. September 2008, 11:15 Uhr (17:15 Uhr MESZ)
Niederlande China 8:1 (5:1)
Tore: 1:0 Hendrikus van Kempen (1.), 2:0 Martijn van de Ven (9.), 3:0 Hendrikus van Kempen (20.), 4:0 Thieu van Son (22.), 4:1 Liu Bo (27.), 5:1 Hendrikus van Kempen (28.), 6:1 Johannes Swinkels (33.), 7:1 Hendrikus van Kempen (37.), 8:1 Johannes Swinkels (53.)

Gruppe B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. UkraineUkraine Ukraine  3  3  0  0 019:100 +18 09
 2. IranIran Iran  3  2  0  1 007:600  +1 06
 3. IrlandIrland Irland  3  0  1  2 003:120  −9 01
 4. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich  3  0  1  2 002:120 −10 01
Stand: 12. September 2008

Abkürzungen: Pl. = Platz, Sp = Spiele, S = Siege, U = Unentschieden, N = Niederlagen
Erläuterungen: Spiele um den 1. bis 4. Platz, Spiele um den 5. bis 8. Platz

Mo., 8. September 2008, 13:30 Uhr (19:30 Uhr MESZ)
Iran Irland 4:2 (2:1)
Tore: 1:0 Abdolreza Karimzadeh (19.), 2:0 Rasoul Atashafrouz (26.), 2:1 Finbarr O'Riordan (31./Nachspielzeit), 3:1 Abdolreza Karimzadeh (40.), 4:1 Abdolreza Karimzadeh (50.), 4:2 Joseph James Markey (59.)
Mo., 8. September 2008, 15:45 Uhr (21:45 Uhr MESZ)
Ukraine Vereinigtes Königreich 8:1 (4:1)
Tore: 1:0 Ivan Shkvarlo (18.), 1:1 Matthew Dimbylow (24.), 2:1 Ivan Shkvarlo (24.), 3:1 Denys Ponomaryov (25.), 4:1 Taras Dutko (29.), 5:1 Taras Dutko (32.), 6:1 Anatolii Shevchyk (51.), 7:1 Ivan Shkvarlo (53.), 8:1 Volodymyr Antonyuk (55.)
Mi., 10. September 2008, 9:00 Uhr (15:00 Uhr MESZ)
Iran Vereinigtes Königreich 3:0 (2:0)
Tore: 1:0 Moslem Akbari (3.), 2:0 Abdolreza Karimzadeh (28.), 3:0 Abdolreza Karimzadeh (39.)
Mo., 10. September 2008, 11:15 Uhr (17:15 Uhr MESZ)
Ukraine Irland 7:0 (4:0)
Tore: 1:0 Ivan Shkvarlo (4.), 2:0 Ivan Shkvarlo (6.), 3:0 Denys Ponomaryov (18.), 4:0 Denys Ponomaryov (26.), 5:0 Ivan Shkvarlo (37.), 6:0 Taras Dutko (40.), 7:0 Oleksandr Devlysh (49.)
Fr., 12. September 2008, 13:30 Uhr (19:30 Uhr MESZ)
Iran Ukraine 0:4 (0:2)
Tore: 0:1 Anatolii Shevchyk (15.), 0:2 Taras Dutko (32./Nachspielzeit), 0:3 Volodymyr Antonyuk (33.), 0:4 Anatolii Shevchyk (51.)
Fr., 12. September 2008, 15:45 Uhr (21:45 Uhr MESZ)
Vereinigtes Königreich Irland 1:1 (0:0)
Tore: 0:1 Joseph James Markey (42.), 1:1 Michael Barker (46.)

Finalrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spiele um den 5. bis 8. Platz - Überblick[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Klassifizierungsrunde Spiel um Platz fünf
             
14. September 2008
  NiederlandeNiederlande Niederlande 4  
  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 2  
 
16. September 2008
      NiederlandeNiederlande Niederlande 4
    IrlandIrland Irland 2
 
 
Spiel um Platz sieben
14. September 2008 16. September 2008
  China VolksrepublikVolksrepublik China China 1   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich   10
  IrlandIrland Irland 4     China VolksrepublikVolksrepublik China China   2

Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

So., 14. September 2008, 9:00 Uhr (15:00 Uhr MESZ)
Niederlande Vereinigtes Königreich 4:2 (1:1)
Tore: 0:1 Matthew Dimbylow (18.), 1:1 Johannes Straatman (30.), 2:1 Stephan Lokhoff (33.), 2:2 Matthew Ellis (34.), 3:2 Joey Mense (40.), 4:2 Johannes Straatman (54.)
So., 14. September 2008, 11:30 Uhr (17:30 Uhr MESZ)
China Irland 1:4 (0:2)
Tore: 0:1 Gary Messett (10.), 0:2 Alan O'Hara (12.), 0:3 Alan O'Hara (32.), 0:4 Gary Messett (34.), 1:4 Lang Yunlong (48.)

Spiel um Platz 7[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Di., 16. September 2008, 9:00 Uhr (15:00 Uhr MESZ)
Vereinigtes Königreich China 10:2 (5:0)
Tore: 1:0 Matthew Dimbylow (1.), 2:0 Michael Barker (18.), 3:0 Mark Robertson (20.), 4:0 Roy Gordon (28.), 5:0 Graeme Paterson (30+1./Nachspielzeit), 6:0 Matthew Ellis (39.), 6:1 Fan Zhichao (40), 7:1 Michael Barker (41.), 8:1 Jonathan Paterson (48.), 9:1 Michael Barker (54.), 9:2 Fan Zhichao (60.), 10:2 Michael Barker (60+1.)

Spiel um Platz 5[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Di., 16. September 2008, 11:30 Uhr (17:30 Uhr MESZ)
Niederlande Irland 4:2 (3:2)
Tore: 1:0 Johannes Voogd (5.), 1:1 Finbarr O'Riordan (7.), 1:2 Gary Messett (11.), 2:2 Martijn van de Ven (24.), 3:2 Stephan Lokhoff (31./Nachspielzeit), 4:2 Stephan Lokhoff (38.)

Spiele um den 1. bis 4. Platz - Überblick[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Halbfinale Finale
             
14. September 2008
  BrasilienBrasilien Brasilien 0  
  UkraineUkraine Ukraine 6  
 
16. September 2008
      UkraineUkraine Ukraine 2
    RusslandRussland Russland 1
 
 
Spiel um Platz drei
14. September 2008 16. September 2008
  RusslandRussland Russland 5   BrasilienBrasilien Brasilien   0
  IranIran Iran 0     IranIran Iran   4

Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

So., 14. September 2008, 14:00 Uhr (20:00 Uhr MESZ)
Brasilien Ukraine 0:6 (0:2)
Tore: 0:1 Ivan Shkvarlo (16.), 0:2 Volodymyr Antonyuk (20.), 0:3 Taras Dutko (41.), 0:4 Volodymyr Antonyuk (46.), 0:5 Anatolii Shevchyk (47.), 0:6 Denys Ponomaryov (54.)
So., 14. September 2008, 16:30 Uhr (22:30 Uhr MESZ)
Russland Iran 5:0 (1:0)
Tore: 1:0 Andrey Kuvaev (8.), 2:0 Ivan Potekhin (39.), 3:0 Aleksey Tumakov (51.), 4:0 Alexander Lekov (62./Strafstoß), 5:0 Pavel Borisov (63.)

Spiel um Platz 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Di., 16. September 2008, 14:00 Uhr (20:00 Uhr MESZ)
Brasilien Iran 0:4 (0:3)
Tore: 0:1 Abdolreza Karimzadeh (5.), 0:2 Abdolreza Karimzadeh (17.), 0:3 Abdolreza Karimzadeh (21.), 0:4 Moslem Akbari (60+4.)

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Di., 16. September 2008, 16:30 Uhr (22:30 Uhr MESZ)
Ukraine Russland 2:1 n.V. (0:0, 0:0)
Tore: 1:0 Volodymyr Antonyuk (69.), 2:0 Volodymyr Antonyuk (71.), 2:1 Lasha Murvanadze (74.)

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gold
UkraineUkraine
Ukraine
Volodymyr Antonyuk (Kapitän), Kostyantyn Symashko, Vitaliy Trushev, Serhiy Vakulenko, Taras Dutko, Anatolii Shevchyk, Oleksandr Devlysh, Ivan Shkvarlo, Andriy Tsukanov, Denys Ponomaryov, Mykola Mikhovych, Ihor Kosenko
Silber
RusslandRussland
Russland
Ivan Potekhin (Kapitän), Alexander Lekov, Lasha Murvanadze, Pavel Borisov, Aleksey Tumakov, Alexey Chesmin, Andrey Kuvaev, Oleg Smirnow, Andrey Lozhechnikov, Georgy Nadzharyan, Mamuka Dzimistarishvili, Stanislav Kolykhalov
Bronze
IranIran
Iran
Ardeshir Mahini (Kapitän), Esmaeil Malekzadeh, Bahman Ansari, Morteza Heidari, Ehsan Gholam-Hosseinpour, Moslem Akbari, Abdolreza Karimzadeh, Habibollah Heidari-Mehr, Gholamreza Najafi, Hadi Safari, Rasoul Atash-Afrouz

Abschlussplatzierung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land
01 UkraineUkraine Ukraine
02 RusslandRussland Russland
03 IranIran Iran
04 BrasilienBrasilien Brasilien
05 NiederlandeNiederlande Niederlande
06 IrlandIrland Irland
07 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
08 China VolksrepublikVolksrepublik China China

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Beijing 2008 Paralympic Games: Schedules & Results - Football 7-a-side (Memento vom 16. März 2009 im Internet Archive). Abgerufen am 2. Oktober 2008.
  2. Excerpt from the CPISRA Sports Manual 10th Edition 2009 Release 0 11 - 1 January 2013 Section B - Sports Rules - Football 7-a-side (engl.). In: http://www.cpisra.org/. Abgerufen am 7. September 2013.
  3. CPISRA Football 7-a-side Field (engl.). In: http://www.cpisra.org/. Abgerufen am 7. September 2013.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]