Steleon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Als Steleon (griechisch στελεόν) wurde eine Form des Kochgeschirrs im antiken Griechenland bezeichnet.

Steleon bedeutet in etwa Henkel oder Griff und wurde wohl für eine Pfanne mit einem langen Griff verwendet. Stelea sind nur aus der literarischen Überlieferung bei Athenaios[1] bekannt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Belege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Athenaios 169b