Stormolla

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Stormolla
Gewässer Vestfjord
Inselgruppe Lofoten
Geographische Lage 68° 15′ 44″ N, 14° 52′ 42″ OKoordinaten: 68° 15′ 44″ N, 14° 52′ 42″ O
Lage von Stormolla
Länge 9 km
Breite 4 km
Fläche 34,4 km²
Höchste Erhebung Heggedalstind
751 moh.
Einwohner 40
1,2 Einw./km²
Hauptort Brettesnes

Stormolla[1] ist eine Insel der Lofoten der Kommune Vågan im norwegischen Fylke Nordland. Die Insel ist eingekeilt zwischen Austvågøya im Westen und im Osten von Hinnøya und Årsteinen. Die Vestfjordsunde Øyhellesundet und Raftsundet trennen sie vom Rest der Lofoten. Im Süden befindet sich ihre heute unbewohnte kleinere Schwester Lille Molla.

Allgemeines[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ihre Hauptorte sind Brettesnes an der Südspitze und im Osten Ulvåg, daneben gibt es noch die Ortschaften Gullvika, Finnvik und Krabbvågen. Viele für die Skandinavier typische Sommerhäuser sind hier anzutreffen. Bis 1990 gab es in Finnvik noch eine Sardinenfabrik, aber die Einwohner sind entweder Fischer geblieben oder haben sich auf den Tourismus, in Form von Boots- oder Hüttenvermietung und Angelausflügen, eingestellt.

Die Schiffe der Hurtigruten passieren täglich mehrmals die Insel auf ihrem Weg durch den Raftsundet von Svolvær nach Harstad, so dass Stormolla ein beliebtes Fotomotiv abgibt.

Bilder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Stormolla, Kartverket, Faktaark, abgerufen am 9. Februar 2017

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]