Stratford (Neuseeland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stratford
Stratford (Neuseeland)
Stratford
Koordinaten 39° 20′ S, 174° 17′ OKoordinaten: 39° 20′ S, 174° 17′ O
Region Taranaki
Distrikt Stratford District
Einwohner 5.340 (2006)
Stratford

Stratford ist eine ländliche Stadt im Stratford District in der Region Taranaki auf der Nordinsel von Neuseeland. Die Stadt ist Verwaltungssitz des Distrikts und der Region.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt liegt rund 35 km Südsüdöstlich von New Plymouth und rund 30 km nördlich von Hawera. Der Gipfel des 2518 m hohen Vulkan Mount Taranaki liegt rund 20 km westlich. Stratford ist über den New Zealand State Highway 3 (SH 3) an das neuseeländische Fernstraßennetz angebunden. Der Ort ist aber auch Ausgangspunkt des als „Forgotten World Highway“ bekannten State Highway 43, Neuseelands erstem "Heritage Highway", der über rund 150 km bis nach Taumarunui führt.[1]

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt und ihr Umland lebt von der Landwirtschaft und der Milcherzeugung. Der Tourismus profitiert von der günstigen Lage des Ortes zum Südeingang des Egmont National Park bei den Dawson Falls.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Stratford. In: NZ Visitor Publications (Hrsg.): Das Neuseeland Buch. 1. Auflage. Nelson 2003, ISBN 1-877339-00-8, S. 445–446.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Stratford (Neuseeland) – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Forgotten World Highway. New Zealand Tourism, abgerufen am 19. Juni 2016 (englisch).