Stromio

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Stromio GmbH

Logo
Rechtsform GmbH
Gründung 19. Februar 2009
Sitz Kaarst, Deutschland
Leitung Ömer Varol
Mitarbeiterzahl 160 (2012)
Branche Energieversorgung
Website www.stromio.de

Die Stromio GmbH ist ein mittelständischer Stromanbieter mit Sitz in Kaarst. Das Unternehmen ist ein unabhängiger Energielieferant ohne eigenes Stromnetz. Stromio bezeichnet sich selbst als „Energiediscounter“. Das Angebot des Unternehmens besteht aus verschiedenen Stromtarifen für Privat- und Kleingewerbekunden sowie aus Ökostromangeboten der Vertriebsmarke Grünwelt Energie.

Unternehmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen wurde am 19. Februar 2009 zunächst mit Sitz in Münster gegründet. Im August 2009 begann der bundesweite Vertrieb von Stromtarifen. Ab 1. November 2009 wurden die ersten Kunden mit Strom beliefert.[1] 2010 verlegte Stromio seinen Sitz zunächst nach Düsseldorf. 2011 wurde der Sitz schließlich nach Kaarst verlegt.

Im September 2010 begann der bundesweite Gasvertrieb über die gas.de Versorgungsgesellschaft mbH.[2]

Seit 2011 bieten Stromio und gas.de unter der Vertriebsmarke Grünwelt Energie Ökostrom bzw. Ökogas an. Die Tarife werden durch den TÜV Nord und teilweise durch das ok-power-Label zertifiziert.[3] Im Spätsommer 2012 bot Stromio erstmals Stromtarife an Kleingewerbekunden mit einem Jahresverbrauch von bis zu 100 MWh an.[4]

Im Oktober 2013 traten Stromio und gas.de der Schlichtungsstelle Energie als ordentliches Mitglied bei.[5]

Seit 2015 wird über die Grünwelt Wärmestrom GmbH ebenfalls Niedertarifstrom für Wärmepumpen und Nachtspeicherheizungen angeboten.

Alle drei Gesellschaften (Stromio, gas.de und Grünwelt Wärmestrom) führen ihre Gewinne über einen Gewinnabführungsvertrag an die Universal Utility Investment GmbH & Co. KG, Kaarst, als herrschendes Unternehmen ab. Zu dieser Unternehmensgruppe gehören auch der Windenergieanlagenhersteller Amperax, der die Entwicklung und Herstellung der früheren Prokon-Windkraftanlage weiterführt.[6] Die Utility-Unternehmensgruppe gehört zur deutschen Callax-Gruppe (Callax Holding, Düsseldorf), welche wiederum Teil der niederländischen Callax-Gruppe ist.[7]

Kritik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stiftung Warentest warnte unter anderem vor Stromio wegen versteckter Preiserhöhungen, die Bedingungen der beiden Tarifvarianten Grünstrom pur und pur Premium von Grünwelt Energie wurden jedoch als fair erachtet, da sie monatlich kündbar sind und 12 Monate Preisgarantie bieten; alle anderen getesteten Tarife, auch die hier nicht genannten von Grünwelt Energie, enthielten unfaire Bedingungen.[8]

Die Verbraucherzentrale erwirkte am 5. Juli 2016 ein Urteil von grundsätzlicher Bedeutung gegen das Unternehmen: Das Oberlandesgericht Düsseldorf verwarf eine Klausel zur Preisanpassung und beanstandete das Vorgehen, beim Bestellvorgang zwingend eine Einzugsermächtigung zu erteilen.[9]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Neuer Stromanbieter Stromio unschlagbar günstig. In: Stromio Webseite. 19. August 2009, archiviert vom Original am 4. Juli 2014; abgerufen am 29. August 2014.
  2. Neuer Anbieter gas.de mischt den deutschen Gas-Markt auf. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 8. August 2014; abgerufen am 29. August 2014.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.gas.de
  3. Grünwelt Energie: echte grüne Strom- und Gasangebote zum kleinen Preis. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 5. Juli 2014; abgerufen am 29. August 2014.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.stromio.de
  4. Ab sofort günstige Gewerbetarife bei Stromio und gas.de. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 4. Juli 2014; abgerufen am 29. August 2014.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.stromio.de
  5. Energieversorger gas.de wird 100. Mitglied der Schlichtungsstelle Energie. Abgerufen am 29. August 2014.
  6. Wind park projects Lotlax and Lålax sold to Amperax. Abgerufen am 18. Februar 2016.
  7. Angabe auf der Homepage des Bund der Energieverbraucher e.V., Unkel / Rheinland-Pfalz, abgerufen am 7. Januar 2017
  8. Billigstromanbieter: Nur 2 von 49 Tarifen sind fair. Abgerufen am 24. August 2016.
  9. Auf Klage der Verbraucherzentrale NRW hat das Oberlandesgericht Düsseldorf in einem grundlegenden Urteil eine Klausel zur Preisanpassung des Energieversorgers Stromio GmbH verworfen. Kunden sollten einer Jahresrechnung rechtzeitig widersprechen. Abgerufen am 24. August 2016.