Super Smash Bros. for Nintendo 3DS / for Wii U

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Super Smash Bros. for Nintendo 3DS / for Wii U
Originaltitel 大乱闘スマッシュブラザーズ for Nintendo 3DS / Wii U
Transkription Dairantō Sumasshu Burazāzu for Nintendo 3DS / Wii U
Studio
Publisher Nintendo
Leitende Entwickler
Erstveröffent-
lichung
Nintendo 3DS:

JapanJapan 13. September 2014
DeutschlandDeutschland 2. Oktober 2014 (nur Retail)
EuropaEuropa Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 3. Oktober 2014
AustralienAustralien 4. Oktober 2014 [2]
Wii U:
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 21. November 2014[3]
EuropaEuropa 28. November 2014[4]
AustralienAustralien 29. November 2014[5]

JapanJapan 6. Dezember 2014[6]
Plattform Wii U, Nintendo 3DS
Genre Beat ’em up
Spielmodus Einzel-, Mehrspieler
Steuerung Gamepad
Medium Wii-U-Disk, Speicherkarte, Download
Aktuelle Version
  • 3DS: 1.0.7
  • Wii U: 1.0.7
Altersfreigabe
USK ab 12 freigegeben
PEGI ab 12 Jahren empfohlen

Super Smash Bros. for Nintendo 3DS und Super Smash Bros. for Wii U sind der vierte Teil der Super-Smash-Bros.-Reihe. Super Smash Bros. for Nintendo 3DS ist der erste Super-Smash-Bros.-Teil, der auf einem Handheld erscheint. Das Beat-’em-up-Spiel wird von Bandai Namco und Sora Inc. entwickelt. Die Retail-Version des Nintendo-3DS-Ablegers erschien in Deutschland am 2. Oktober 2014, die eShop-Version am 3. Oktober 2014. Die Wii-U-Version kam am 28. November 2014 sowohl im Handel als auch im Nintendo eShop auf den europäischen Markt.

Spielprinzip[Bearbeiten]

Das grundlegende Spielprinzip gleicht dem der vorherigen Serienteile, jedoch hat sich Masahiro Sakurai insbesondere um das Balancing zwischen den Charaktere bemüht, da in früheren Serienablegern manch ein Charakter deutlich "besser" ist als andere.[7] Die 3DS- und Wii-U-Versionen sind nicht identisch, sondern beinhalten leichte Unterschiede, wie z.B. andere Stages, auf denen gekämpft wird oder exklusive Modi (siehe unten).

Offline-Spielmodi[Bearbeiten]

Smash-Abenteuer[Bearbeiten]

Ein neuer Modus namens „Smash-Abenteuer“ kommt ausschließlich in der Nintendo-3DS-Version des Spiels vor. In diesem Modus haben vier Spieler fünf Minuten Zeit, um ein Verlies zu erkunden, Gegner zu bekämpfen und Power-Ups zu sammeln, mit denen sie ihre Kämpfer verbessern können. Sobald die fünf Minuten vorbei sind, betreten alle vier Kämpfer mit ihren neuen Gegenständen und Power-Ups eine Arena und treten in dieser gegeneinander an. Die im Smash-Abenteuer auftretenden Gegner stammen aus verschiedenen Videospiele-Serien. Für die Mehrspieler-Modi sind mehrere Nintendo 3DS-Systeme und mehrere Exemplare des Spiels erforderlich.[8] Dieser Modus ist nur lokal und nicht online spielbar.

Klassisch[Bearbeiten]

Im Modus „Klassisch“ gibt es eine Karte, auf welcher man sich zwischen drei Wegen entscheiden kann. Jeder Weg repräsentiert ein bestimmtes Franchise und bestimmt ob man alleine oder im Team gegen COM-Gegner auf einer Stage dieses Franchises kämpft.

Das Stadion[Bearbeiten]

Im „Stadion“ gibt es drei verschiedene Minispiele:

  1. Multi-Smash: In diesem Minispiel, welches es auch schon in Super Smash Bros. Melee und Super Smash Bros. Brawl gab, muss man soviele Gegner wie möglich besiegen. Zu Beginn kann man sich zwischen einer Zeit oder Gegner Begrenzung entscheiden. Gekämpft wird mit einem auf der 3DS-Konsole gespeichertem Mii.
  2. Home-Run-Wettbewerb: Im Home-Run-Wettbewerb, welchen es ebenfalls schon in Super Smash Bros. Melee und Super Smash Bros. Brawl gab, hat man 10 Sekunden Zeit einem Sandsack so viel Schaden wie möglich zuzufügen und ihn anschließend mit einem Baseballschläger so weit wie möglich wegzuschlagen.
  3. Scheiben-Bomber (neu): In Scheiben-Bomber gibt es eine Bombe, welche innerhalb von 10 Sekunden nach dem ersten Schlagen explodiert. Dieser muss man, ähnlich dem Sandsack, so viel Schaden wie möglich zufügen und danach in einen Bereich mit Zielscheiben und Blöcken schmeißen (vergleichbar mit Angry Birds[9]).[10]

Online-Spielmodi[Bearbeiten]

Sowohl die Wii-U- als auch die Nintendo-3DS-Version von Super Smash Bros. bieten Online-Mehrspieler-Modi, die mit anderen Spielern auf demselben System gespielt werden können. Spieler, die über eine Breitband-Internetverbindung verfügen, können mit jedem kämpfen, der online ist und das Spiel besitzt.[11] Auf 3DS können bis zu vier Spieler gegeneinander antreten, auf Wii U bis zu acht.[12]

Geplänkel[Bearbeiten]

Im Online-Modus „Geplänkel“ wird zufällig eine Stage (die „Letzte Station“-Stageversionen ausgeschlossen) entschieden werden. Es werden ausschließlich die Siege in den Statistiken aufgeführt.

Hart auf Hart[Bearbeiten]

In „Hart auf Hart“ wird zufällig eine „Letzte Station“-Stageversion, auf welcher es oben und unten keine Plattformen gibt und außerdem keine Items erscheinen ausgewählt werden. In diesem Modus werden sowohl Siege als auch Niederlagen in die Statistiken mit einbezogen.[13]

Spielbare Charaktere[Bearbeiten]

Veteranen[Bearbeiten]

Charakter Erster Auftritt In früheren SSB Ablegern
Bowser Super Mario Bros. SSBM, SSBB
Captain Falcon F-Zero (SNES) SSB, SSBM, SSBB
Diddy Kong Donkey Kong Country SSBB
Donkey Kong Donkey Kong SSB, SSBM, SSBB
Dr. Mario Dr. Mario SSBM
Falco Lombardi Lylat Wars SSBM, SSBB
Fox McCloud Lylat Wars SSB, SSBM, SSBB
Ganondorf The Legend of Zelda: Ocarina of Time SSBM, SSBB
Glurak Pokémon Rot / Grün SSBB
Ike Fire Emblem: Path of Radiance SSBB
Kirby Kirby's Dream Land SSB, SSBM, SSBB
König DeDeDe Kirby's Dream Land SSBB
Link The Legend of Zelda (NES) SSB, SSBM, SSBB
Lucario Pokémon Diamant und Perl SSBB
Lucas (a) Mother 3 SSBB
Luigi Mario Bros. SSB, SSBM, SSBB
Mario Donkey Kong SSB, SSBM, SSBB
Marth Fire Emblem SSBM, SSBB
Meta Knight Kirby's Adventure SSBB
Mewtu (b) Pokémon Rot / Grün SSBM
Mr. Game & Watch Game & Watch Gallery 4 SSBM, SSBB
Ness EarthBound SSB, SSBM, SSBB
Olimar Pikmin SSBB
Peach Super Mario Bros. SSBM, SSBB
Pikachu Pokémon Rot / Grün SSB, SSBM, SSBB
Pit Kid Icarus (NES) SSBB
Pummeluff Pokémon Rot / Grün SSB, SSBM, SSBB
R.O.B Gyromite SSBB
Roy (a) Fire Emblem: Fūin no Tsurugi SSBM
Samus Metroid (NES) SSB, SSBM, SSBB
Shiek The Legend of Zelda: Ocarina of Time SSBM, SSBB
Sonic Sonic the Hedgehog SSBB
Toon-Link The Legend of Zelda: The Wind Waker SSBB
Wario Super Mario Land 2: 6 Golden Coins SSBB
Yoshi Super Mario World SSB, SSBM, SSBB
Zelda The Legend of Zelda (NES) SSBM, SSBB
Zero Suit Samus Metroid: Zero Mission SSBB

Newcomer[Bearbeiten]

Charakter Erster Auftritt
Bewohner (männlich und weiblich) Animal Crossing
Bowser Jr. (mit Koopalingen) Super Mario Sunshine/Super Mario World
Dark Pit Kid Icarus: Uprising
Duck-Hunt-Duo Duck Hunt (NES)
Little Mac Punch Out!!
Lucina Fire Emblem: Awakening
Mega Man Mega Man (NES)
Mii-Kämpfer
Pac-Man Pac Man
Palutena Kid Icarus
Quajutsu Pokémon X und Y
Daraen Fire Emblem: Awakening
Rosalina & Luma Super Mario Galaxy
Ryu (a) Street Fighter II
Shulk Xenoblade Chronicles
Wii Fit Trainer (männlich und weiblich) Wii Fit
(a) Lucas, Roy und Ryu sind ab dem 14. Juni als DLC erhältlich.[14]
(b) Mewtu ist für diejenigen, die beide Versionen im Club Nintendo registriert haben, kostenlos ab dem 15. April 2015 erhältlich. Alternativ ist er auch als kostenpflichtiger DLC ab dem 28. April 2015 erhältlich.[15]

amiibo[Bearbeiten]

Außerdem kündigte Nintendo auf der E³ 2014 an, dass mit dem Spiel sogenannte amiibo-Figuren (ähnlich wie in Skylanders oder Disney Infinity) verbunden werden können, um den jeweiligen Charakter zu personalisieren und verbessern. Die ersten zwölf amiibo wurden gemeinsam mit dem Spiel am 28. November 2014 veröffentlicht. Diese Charaktere können verbessert und stärker gemacht werden, indem man gegen sie kämpft. Außerdem können die Spielfiguren in mehr Punkten angepasst und personalisiert werden, als dies mit den normalen Charakteren möglich ist. Dabei können die amiibo stärker werden als andere Computergegner. Das Spielen im Team mit dem amiibo ist ebenfalls möglich. Die Figuren können auch auf fremden Wii U verwendet werden, wenn man z.B. mit Freunden spielt.[16][17] Auf dem 3DS sind sie hingegen Aufgrund eines fehlenden NFC-Chips nicht spielbar, allerdings soll zu diesem Zweck 2015 ein Zusatzgerät veröffentlicht werden.[18] Auf dem New 3DS ist dies aufgrund eingebautem NFC-Chip allerdings ohne Zusatzgerät möglich.

Entwicklung[Bearbeiten]

Das Spiel für die Wii U und den 3DS wird von Bandai Namco Games und Namco Bandai Studios entwickelt.[19] Nintendo begründete dies mit dem Aufwand, zwei verschiedene Spiele gleichzeitig herzustellen, sowie diese Spiele relativ zeitnah zu veröffentlichen. Nintendo-Präsident Satoru Iwata kündigte das Spiel Anfang Juni 2011 auf der Pressekonferenz des Herstellers zur -Messe an.[20] Die eigentliche Entwicklung des Titels begann jedoch erst im März 2012. Masahiro Sakurai von Sora ist der Leiter des Projekts, während Masaya Kobayashi von Namco Bandai als Produzent fungiert. Yoshito Higuchi ist als Director eingesetzt. Namco Bandai hat bereits Erfahrung im Beat ’em up und werden ihre besten Entwickler für dieses Projekt bereitstellen, wie z.B. das Entwicklerteam hinter der Tekken-Serie sowie einige Entwickler der Soul-Calibur-Reihe.[21]

Rezeption[Bearbeiten]

Metawertungen
Publikation Wertung
3DS Wii U
GameRankings 85,70 %[24] 91,75 %[25]
Metacritic 85/100[22] 93/100[23]

Super Smash Bros. for Nintendo 3DS / for Wii U erhielt überwiegend positive Kriterien. So hat die 3DS-Version bei Metacritic einen Metascore von 85 % erreicht.[22] Bei GameRankings wurde eine durchschnittliche Bewertung von 85,70 % erreicht.[24] Die Kritiken für die Wii-U-Version fielen positiver aus, so erhielt sie bei Metacritic einen Metascore von 93 % und erreichte bei GameRankings eine durchschnitlliche Bewertung von 91,75 %.[23][25]

Auszeichnungen

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. [1]
  2. [2]
  3. [3]
  4. [4], Unterseiten in mehreren Sprachen
  5. [5]
  6. [6]
  7. [7]: Sakurai On The Importance Of Balancing The Next Super Smash Bros. siliconera.com (englisch, aufgerufen am 16. Juli 2015)
  8. Super Smash Bros. Direct liefert neue Details - “Smash-Abenteuer”
  9. gameinformer.com: Super Smash Bros. Gets Angry Birds-Like Target Blast Minigame vom 1. August 2014 (englisch, aufgerufen am 11. Oktober 2014)
  10. [8]
  11. Super Smash Bros. Direct liefert neue Details - Der Online-Modus
  12. [9]
  13. [10]
  14. Zusatzinhalte Super Smash Bros. Nintendo Deutschland, abgerufen am 14. Juni 2015.
  15. Nintendo Direct-Präsentation - 02.04.2015. Nintendo Deutschland, 2. April 2015, abgerufen am 2. April 2015.
  16. No cross-platform play for Smash Bros on 3DS and Wii U, Joystiq, aufgerufen am 8. August 2013
  17. Smash Bros: Kein Cross-platform play für 3DS und WiiU, Areagames, aufgerufen am 14. Juni 2013
  18. amiibo. Nintendo.de, abgerufen am 30. November 2014.
  19. Namco Bandai an Entwicklung beteiligt. In: Videogameszone. 22. Juni 2012, abgerufen am 17. November 2013.
  20. E3 2011: 4. Super Smash Bros. angekündigt. In: Gamespot. 7. Juni 2011, abgerufen am 15. Februar 2014.
  21. Namco Bandai an Entwicklung beteiligt. In: Eurogamer. 22. Juni 2012, abgerufen am 15. Februar 2014.
  22. a b http://www.metacritic.com/game/3ds/super-smash-bros-for-nintendo-3ds
  23. a b Super Smash Bros for Wii U. Metacritic, abgerufen am 22. November 2014.
  24. a b Super Smash Bros. for Nintendo 3DS. GameRankings, abgerufen am 20. November 2014.
  25. a b Super Smash Bros for Wii U. GameRankings, abgerufen am 22. November 2014.
  26. The Game Awards 2014 - Dragon Age Spiel des Jahres, Sierra Industrie-Ikone
  27. Dragon Age: Inquisition, Shadow of Mordor win big at 2015 DICE Awards
  28. Dragon Age Inquisition Wins Another Game of the Year Award