Türkiye Basketbol Ligi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Türkiye Basketbol Ligi (TBL)
Beko Basketbol Ligi.jpg
Sportart Basketball
Gründungsjahr 13. Dezember 1966
Mannschaften 16 Teams
Land TurkeiTürkei Türkei
Meister Karşıyaka SK
Internetseite www.tbl.org.tr

Die Türkiye Basketbol Ligi (TBL), offiziell Spor Toto Basketbol Ligi, ist die höchste Spielklasse im türkischen Basketball. In der Türkiye Basketbol Ligi wird die Türkische Basketballmeisterschaft der Herren ausgespielt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das erste Basketballspiel in der Türkei wurde am Robert College in Istanbul im Jahre 1904 gespielt. Das Galatasaray-Gymnasium bildete im Jahre 1911 das erste Basketballteam. Ein weiteres Basketballteam wurde 1913 von Fenerbahçe Ülker gegründet. Eine erste inoffizielle Basketballliga wurde 1927 in Istanbul gegründet. Die Basketball Meisterschaften wurden ab 1946 von Basketballteams aus Istanbul, Ankara und Izmir ausgetragen.

Die Türkische Basketball Liga wurde am 13. Dezember 1969 von der Türkische Basketball-Föderation gegründet. Ab der Saison 2006 war der Elektronikhersteller Beko Namenssponsor der Türkischen Basketballliga. Seit der Saison 2015/16 ist der Namenssponsor Spor Toto.

Spielmodus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Türkiye Basketbol Ligi spielen 16 Mannschaften zweimal gegeneinander. Die besten acht Mannschaften aus der Tabelle spielen nach 30 Spielen im Play-Off um die türkische Meisterschaft.

Mannschaften 2015/16[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Sport Toto Basketbol Ligi sind die folgenden Mannschaften in der Saison 2015/2016 dabei:

Team Stadt Halle Plätze
Yeşilgiresun Belediyespor Giresun 19 Eylül Sporthalle 1.4620
Anadolu Efes SK Istanbul Abdi İpekçi Arena 12.500
Banvit BK Balıkesir Kara Ali Acar Sporthalle 03.000
Beşiktaş Istanbul Istanbul Istanbul Abdi-İpekçi-Arena 12.500
Darüşşafaka Doğuş Istanbul Ayhan Şahenk Sporthalle 03.500
Demir İnşaat Büyükçekmece Istanbul Gazanfer Bilge Sporthalle 02.500
Fenerbahçe Ülker Istanbul Ülker Sports Arena 13.800
Galatasaray Istanbul Istanbul Istanbul Abdi-İpekçi-Arena 12.500
Uşak Sportif Uşak Uşak Üniversitesi Sporthalle 03.000
Istanbul BŞB Istanbul Cebeci Sporthalle 01.250
Karşıyaka SK (Basketball) Izmir Karşıyaka Arena 05.000
Gaziantep Basketbol Gaziantep Karataş Şahinbey Sporthalle 06.400
TED Ankara Kolejliler SK Ankara TOBB Sporthalle 02.000
Torku Konyaspor Basketbol Kulübü Konya Selçuklu Belediyesi Uluslararası Sporthalle 03.800
Trabzonspor Medical Park Trabzon Hayri Gür Spor Salonu 07.500
Türk Telekomspor Ankara Ankara Arena 10.400

Türkische Meister[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein Meisterschaften Die gewonnenen Spielzeiten
Anadolu Efes SK 13 1979, 1983, 1984, 1992, 1993, 1994, 1996, 1997, 2002, 2003, 2004, 2005, 2009
Fenerbahçe Ülker 10 (Fenerbahçe): 1991, (Ülkerspor): 1995, 1998, 2001, 2006, (Fenerbahçe Ülker): 2007, 2008, 2010, 2011, 2014
Eczacıbaşı SK 8 1976, 1977, 1978, 1980, 1981, 1982, 1988, 1989
Technische Universität Istanbul 5 1968, 1970, 1971, 1972, 1973
Galatasaray Istanbul 5 1969, 1985, 1986, 1990, 2013
Tofaş SAS 2 1999, 2000
Pınar Karşıyaka 2 1987, 2015
Beşiktaş JK 2 1975, 2012
Altınordu Izmir 1 1967
Ankara Muhafızgücü 1 1974

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]