Tanja Grandits

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tanja Grandits (* 1970 in Albstadt)[1] ist eine deutsche Köchin.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach Abitur und Kochlehre in der Traube Tonbach bei Harald Wohlfahrt in Baiersbronn ging sie nach London ins Restaurant Claridges. Danach wechselte sie nach Südfrankreich ins Château de Montcaud in Bagnols-sur-Cèze.

2001 eröffnete Grandits mit ihrem späteren Ehemann René Graf ihr eigenes Restaurant Thurtal in Eschikofen in der Schweiz. 2006 wurde sie von Gault Millau als "Köchin des Jahres" und mit 16 Punkten ausgezeichnet.

Seit 2008 ist Grandits in Basel Chefin des Restaurant Stucki, benannt nach dem früher hier tätigen Hans Stucki. Dort inszeniert sie ihre Gerichte mit Farben und Gewürzen und wurde mit zwei Sternen im Guide Michelin ausgezeichnet. 2013 erhielt sie von Gault Millau die Auszeichnung "Koch des Jahres 2014" und wurde mit 18 Punkten bewertet.

2015 veröffentlichte Grandits ihr fünftes Buch. Sie betreibt zudem einen kleinen Delikatessen-Shop mit eigenen Produkten.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2006 „Köchin des Jahres“ im Gault Millau
  • 2013 18 Punkte im Gault Millau
  • 2013 Zwei Sterne im Guide Michelin
  • "Koch des Jahres 2014" im Gault Millau

Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Aroma pur. Meine fröhliche Weltküche. Fotos von Michael Wissing. AT, Baden / München 2007, ISBN 978-3-03800-324-3.
  • Eingemacht & ausgepackt. Geschenke aus meiner Küche. Fotos von Michael Wissing, AT, Baden / München 2008, ISBN 978-3-03800-422-6.
  • Alles klar. Im Glas gekocht - im Glas serviert. Fotos von Michael Wissing. AT, Baden / München 2009, ISBN 978-3-03800-473-8.
  • Gewürze. Fünfzig Gewürze und hundertfünfzig Rezepte. Mit Fotos von Michael Wissing, Texten von Myriam Zumbühl und Illustrationen von Sanna Andrée-Müller, AT Aarau / München 2013, ISBN 978-3-03800-740-1.
  • Kräuter. Vierzig Kräuter und hundertvierzig Rezepte. Fotos von Michael Wissing. AT Aarau 2015, ISBN 978-3-03800-805-7

Fernsehauftritte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2014 war sie in einer Folge der Sat.1-Castingshow The Taste Gastjurorin.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Biographie auf AT-Verlag.ch