Tonight Alive

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tonight Alive
Tonight Alive logo.png

Tonight Alive beim Bamboozle Festival 2011
Tonight Alive beim Bamboozle Festival 2011
Allgemeine Informationen
Herkunft Sydney
Genre(s) Pop-Punk
Gründung 2008
Website tonightaliveofficial.com
Aktuelle Besetzung
Gesang
Jenna McDougall[1]
Gitarre
Whakaio Taahi[1]
Gitarre
Jake Hardy[1]
Bass
Cameron Adler[1]
Schlagzeug
Matt Best[1]

Tonight Alive ist eine 2008 gegründete Pop-Punk-Band aus Sydney, New South Wales, Australien.

Das Quintett besteht aus der Sängerin Jenna McDougall, den beiden Gitarristen Whakaio Taahi (Leadgitarre) und Jake Hardy (Rhythmusgitarre), sowie aus dem Bassisten Cam Adler und dem Schlagzeuger Matt Best.

Die Gruppe veröffentlichte mit All Shapes & Disguises und Consider This zwei EPs im Jahr 2010 über Takedown Records, bevor die Gruppe zu Sony Music Australia und Fearless Records wechselte. Über den Plattenfirmen erschienen mit Let It Land im Jahr 2011 eine weitere EP, sowie die beiden Alben What Are You Scared Of? im selben Jahr und The Other Side zwei Jahre später. Beide Alben erreichten eine Chartnotierung in den nationalen Albumcharts.[2] Im März 2016 erscheint mit Limitless das inzwischen dritte Studioalbum der Gruppe.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gründung und erste Veröffentlichung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tonight Alive wurde im Jahr 2008 von Rhythmusgitarrist Jake Hardy und Bassist Cameron Adler in Sydney, New South Wales, Australien ins Leben gerufen. Beide spielten zuvor in einer Band, in welcher sie bekannte Stücke coverten. Durch entfernte Bekannte wurde mit Whakaio Taahi als zweiter Gitarrist und Keyboarder ein weiterer Musiker für die Band gewonnen.

Sängerin Jenna McDougall und Cameron Adler arbeiteten bereits früher zusammen. Er produzierte ihre Solo-Demo. Nach Abschluss der Aufnahmen zeigte er ihr ein Stück seiner Band und bat sie die Gesangsspuren einzuspielen. Am 31. Mai 2008, einen Tag vor ihrem sechszehnten Geburtstag, stieg McDougall offiziell bei der noch namenlose Gruppe ein. Die Gruppe absolvierte erste Auftritte auf lokaler Ebene ohne einen Bandnamen zu besitzen. Durch ein Brainstorming entstand der heutige Bandname Tonight Alive.

Ein Jahr nach der Gründung stieß mit Matt Best ein Schlagzeuger. Best war ein Schulfreund von Taahi und wurde durch dessen Mutter auf die Gruppe aufmerksam. Im gleichen Jahr bezog die Band das Studio um mit den beiden Produzenten Greg Stace und Dave Petrovic ihre erste EP aufzunehmen. Diese trägt den Namen All Shapes & Disguises und wurde im Juni 2010 veröffentlicht. McDougall besuchte zu dieser Zeit noch die Schule. Im November veröffentlichte die Gruppe mit Consider This eine zweite EP mit drei Liedern. Kurz darauf tourte die Gruppe erstmals auf nationaler Ebene, als Vorband von Sienna Skies.

What Are You Scared Of?[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 2011 wurde die Gruppe von Sony Music Australia und von Fearless Records exklusiv für den nordamerikanischen Markt unter Vertrag genommen.[3][4]

Die Gruppe flog nach Los Angeles und begann mit Produzent Nick Trombino ihr Debütalbum aufzunehmen. Für das Album wurden die Lieder To Die For und Thank You & Goodnight von den EPs neu aufgenommen. Letzteres Lied beinhaltet Gesangparts von Mark Hoppus. Am 14. November 2011 wurde das Debütalbum namens What Are You Scared Of? zunächst in Australien veröffentlicht, wo es auf Platz 15 in den nationalen Albumcharts einsteigen konnte.[2] Durch die Tatsache, dass die Unterschrift mit Fearless Records später erfolgte, wurde das Album in Nordamerika erst vier Monate später herausgebracht. Über Fearless Records erschien eine neue Version der EP Consider This. Die Erstauflage der EP verkaufte sich rund 20.000 mal.[5]

Im April 2011 spielte die Gruppe auf dem Bamboozle in New Jersey.[5] Ende 2011 spielte die Band als Opener für Blessthefall, Motionless in White, The Word Alive und Chunk! No, Captain Chunk! durch Nordamerika.[6] Anfang 2012 sollte die Gruppe eine Tournee mit Go Radio absolvieren, sowie auf dem SXSW auftreten. Allerdings wurden die Auftritte aufgrund eines medizinischen Notfalls innerhalb der Band abgesagt.[7] Im Februar 2012 spielte die Gruppe mit Polar und Young Guns eine Tournee durch das Vereinigte Königreich.[8] Im Sommer absolvierte die Gruppe die komplette Warped Tour.[9] Im September und Oktober 2012 spielte die Gruppe ihre erste kleine Europatour als Headliner.[10] Drei Tage später startete die Gruppe eine Nordamerika-Tournee für Pierce the Veil. Diese Tour gehörte zu der Collide with the Sky World Tour.[11]

The Other Side[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachdem die Gruppe am 12. März 2013 mit Breakdown eine Stand-Alone-Single veröffentlichte, begab die Gruppe sich ins Studio in Coffs Harbour um an ihrem zweiten Album zu arbeiten. Dieses heißt The Other Side und wurde am 6. September 2013 über Sony Music und Fearless Records veröffentlicht. Das Album wurde zeitgleich mit der Premiere der Single The Ocean im britischen Radio am 11. Juli 2013 bekanntgegeben. The Other Side stieg auf Platz 5 in Australien ein und erreichte sowohl in den Vereinigten Staaten als auch im Vereinigten Königreich Chartnotierungen in den offiziellen Charts.[2]

Den Sommer 2013 verbrachte die Gruppe erneut auf der Warped Tour. Außerdem trat die Gruppe auf der australischen Version der Festivaltournee auf.[12][13] Im Oktober und November 2013 spielte die Gruppe mit The Downtown Fiction und Echosmith in den Vereinigten Staaten.[14] Die erste Tournee des Jahres 2014 absolvierte Tonight Alive zusammen mit All Time Low im Vereinigten Königreich.[15] Es folgten Konzertreisen mit Taking Back Sunday, You Me at Six und Mayday Parade.[16][17]

Limitless[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im März des Jahres 2015 ging die Gruppe mit Produzent Dave Bendeth ins Studio um an dem dritten Studioalbum zu arbeiten.[18] Die Arbeiten waren im Juli beendet. Am 30. Oktober 2015 wurde das neue Album für den 4. März 2016 angekündigt. Die Platte trägt den Namen Limitless.[19]

Im April und Mai 2015 spielte die Gruppe mit Issues, State Champs und All Time Low auf der Future Hearts Tour durch Nordamerika.[20] Zwischen dem 17. und 29. Januar 2016 absolvierte die Gruppe die ersten drei Konzerte auf nationaler Ebene[21], gefolgt von einer Europatour mit Our Last Night.[22] Im März und April tourt Tonight Alive mit Set It Off als Co-Headliner durch Nordamerika. Die Tournee wird von The Ready Set und dem Singer-Songwriter SayWeCanFly begleitet.[23]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chartplatzierungen
(vorläufig)
Erklärung der Daten
Alben[2]
The Other Side
  AU 5 16.09.2013 (2 Wo.)
  UK 59 21.09.2013 (1 Wo.)
  US 43 28.09.2013 (1 Wo.)
Limitless
  AU 6 14.03.2016 (… Wo.)
  UK 37 17.03.2016 (… Wo.)
Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/vorläufige Chartplatzierung

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2011: What Are You so Scared Of? (Sony Music, Fearless Records)
  • 2013: The Other Side (Sony Music, Fearless Records)
  • 2016: Limitless (Sony Music, Fearless Records)

EPs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2010: All Shapes and Disguises
  • 2010: Consider This
  • 2011: Let It Land

Free-Tracks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Breaking & Entering (2011)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e Nick Snelling: About Tonight Alive (What are you so scared of?). White Noise Records, abgerufen am 8. Februar 2016.
  2. a b c d Chartquellen: UKUSAU
  3. LUKEC: Kill Your Stereo: Tonight Alive sign to Sony
  4. Tyler Common: Alternative Press: Tonight Alive sign with Fearless Records
  5. a b Kathy McCabe: Daily Telegraph: Australian band Tonight Alive score a slot at the Bamboozle punk and hip-hop festival in New Jersey
  6. Scott Heisel: Alternative Press: Exclusive: Routing, lineup revealed for Fearless Friends Tour
  7. Bryne Yancey: Alternative Press: Tonight Alive (Fearless Records) cancel spring tour and SXSW appearances
  8. Rock Sins: Catch Them Now: Polar Currently On The Road With Young Guns on UK Club Tour
  9. Huffington Post: Warped Tour 2012: Top 8 Bands Not To Miss At The Summer Tour
  10. Alter the Press!: TONIGHT ALIVE ANNOUNCE UK/EUROPEAN TOUR
  11. Michele Bird: Alternative Press: Pierce The Veil announce ‘Collide With The Sky’ tour
  12. Cassie Whitt: Alternative Press: Tonight Alive, The Early November, Forever The Sickest Kids and more announced for Warped Tour 2013
  13. James Arnold-Garvey: Music Feeds: Vans Warped Tour Australia 2013 Lineup Announcement
  14. Alter the Press!: TONIGHT ALIVE REVEAL US TOUR DATES W/ THE DOWNTOWN FICTION, FOR THE FOXES, ECHOSMITH
  15. Alter the Press!: ALL TIME LOW PERFORM "A LOVE LIKE WAR" WITH JENNA MCDOUGALL OF TONIGHT ALIVE
  16. Nastassia Baroni: Music Feeds: You Me At Six & Tonight Alive September 2014 Australian Tour
  17. Matt Crane: Alternative Press: Mayday Parade announce fall tour with Tonight Alive
  18. Tyler Sharp: Alternative Press: Tonight Alive to begin recording new album later this month
  19. Tyler Sharp: Alternative Press: Tonight Alive announce new album with “Human Interaction”—listen
  20. Tyler Sharp: Alternative Press: Issues, Tonight Alive, State Champs to open All Time Low’s spring headlining tour
  21. Nastassia Baroni: Music Feeds: Tonight Alive Announce New Album ‘Limitless’, National Tour Dates
  22. Ali Shutler: Upset Magazine: Tonight Alive announce new album ‘Limitless’
  23. Brian Leak: Alternative Press: SayWeCanFly joins Tonight Alive, Set It Off co-headlining tour