Blessthefall

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Blessthefall
blessthefall live auf dem Vainstream, 2014.
blessthefall live auf dem Vainstream, 2014.
Allgemeine Informationen
Genre(s) Post-Hardcore, Metalcore
Gründung 2004
Website blessthefallmusic.com
Gründungsmitglieder
Andrew Barr (bis 2005)
Mike Frisby (bis 2011)
Bass, Gesang
Jared Warth
Matt Traynor
Miles Bergsma (bis 2005)
Aktuelle Besetzung
Beau Bokan (seit 2008)
Gesang, E-Bass (bis 2007, seit 2008), Keyboard (2005–2008)
Jared Warth
Matt Traynor
Lead-Gitarre, Background-Gesang (seit 2008), Gesang (2007–2008)
Eric Lambert
Elliott Gruenberg (seit 2011)
Ehemalige Mitglieder
Gesang
Craig Mabbitt (2004–2005)
Keyboard (bis 2005), Gesang (bis 2004)
Andrew Barr (bis 2005, jetzt bei Escape the Fate)
Lead-Gitarre
Miles Bergsma (bis 2005)
Bass
Aiden Louis (2007–2008, jetzt bei Dear Whoever)
Rhythmus-Gitarre
Mike Frisby (bis 2011)

Blessthefall (Eigenschreibweise blessthefall bzw. BLESSTHEFALL) ist eine 2004 gegründete Post-Hardcore-/Metalcore-Band aus Scottsdale.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2004–2007: Gründung und Debütalbum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gegründet wurde die Band Blessthefall im Jahr 2004 in der US-amerikanischen Stadt Scottsdale Nahe Phoenix, der Bundeshauptstadt Arizonas, von Rhythmusgitarrist Mike Frisby, Leadgitarrist Miles Bergsma, Schlagzeuger Matt Traynor, Bassist Jared Warth, Keyboarder Andrew Barr und Frontsänger Craig Mabbitt als diese noch die High School besuchten. Andrew Barr verließ die Gruppe ein Jahr später, ebenso wie Leadgitarrist Miles Bergsma, welcher sich an das Berklee College of Music in Boston einschrieb. Mit Eric Lambert, der Bergsma an der Leadgitarre ersetzte, nahm die Band eine EP mit drei Stücken auf.[1]

Durch ihre lokalen Auftritte mit Greeley Estates und ihre offene religiöse Orientierung brachte der Gruppe gute Presse, sowie einen Plattenvertrag bei der Warner-Tochter Science Records ein.[2] Es folgte eine Tournee mit Alesana und Norma Jean durch die Vereinigten Staaten und Kanada.[3] Am 10. April 2007 erschien das Debütalbum His Last Walk, dass sich zwischenzeitlich knapp 65,000 mal in den USA verkaufte.[4] Zwischen September und Oktober 2007 tourte die Band mit Escape the Fate, Dance Gavin Dance, LoveHateHero und Before Their Eyes.[5] Auch tourte die Band mit Protest the Hero, All That Remains, sowie mit From First to Last, A Skylit Drive und Vanna.[6] Im Sommer 2007 spielte die Gruppe erstmals auf der kompletten Warped Tour.[3]

2007–2010: Sängerwechsel, Unterschrift bei Fearless Records und Witness[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Während ihrer ersten Europatournee als Vorband von Silverstein Ende des Jahres 2007 verließ Sänger Craig Mabbitt während der Auftritte der Gruppe im Vereinigten Königreich die Band um mehr Zeit mit der Familie verbringen zu können. Bassist Jared Warth übernahm während der Tournee den Posten des Sängers. Als Mabbitt versuchte, wieder in die Band einzusteigen, verweigerten die übrigen Musiker dessen Wiedereintritt bei blessthefall.[7] Mabbitt gründete daraufhin The Word Alive und schloss sich der Metalcore-Band Escape the Fate an, die kurz zuvor ihren Frontsänger Ronnie Radke aus der Band geworfen hatten.[8] Das Management der Band versuchte Mabbitt zu überzeugen wieder in die Band einzusteigen jedoch lehnte dieser eine erneute Aktivität mit der Band aufgrund persönlicher Differenzen kategorisch aus.[9]

Ende September des Jahres 2008 wurde in Beau Bokan, dem ehemaligen Sänger von Take the Crown ein Ersatz für Mabbitt gefunden. Bokan veröffentlichte mit Take the Crown zwei EPs und ein Album, allerdings löste sich die Gruppe wegen der Abgänge zweier Musiker, mangelndem Management und finanzieller Probleme auf.[10][11]

Nach ihrer Tournee mit Silverstein, Before Their Eyes und Norma Jean bezog die Gruppe mit Produzent Elvis Baskette das Studio um an ihrem zweiten Album zu arbeiten.[12] Im gleichen Monat unterschrieb die Band einen Plattenvertrag bei Fearless Records.[4][13] Im Sommer absolvierte die Band eine Tournee mit August Burns Red und Enter Shikari.[14] Im Oktober erschien schließlich mit Witness das zweite Studioalbum. Es folgte eine Tournee mit Drop Dead, Gorgeous, Finch und Vanna.[15] Im Juni 2010 spielten blessthefall erstmals Konzerte in Australien und Neuseeland, wo sie als Vorband für Saosin und Story of the Year zu sehen waren.[13]

2010–2017: Zeit bei Fearless Records[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Februar des Jahres 2011 gab Mike Frisby den Ausstieg aus der Band bekannt um sich anderweitig im Leben orientieren zu können. Seinen Platz nahm der frühere Before-Their-Eyes-Gitarrist Elliott Gruenberg ein.[16] Im Mai gab Beau Bokan bekannt, das Blessthefall nicht an der Warped Tour teilnehmen und stattdessen an einem neuen Album arbeiten würden.[17] Nur wenige Tage später begannen die Musiker mit Elvis Baskette in Orlando, Florida mit den Arbeiten an ihrem dritten Album.[18] Das Album, dass den Namen Awakening trägt, erschien Anfang Oktober 2011.

Beau Bokan bei einem Auftritt in Sydney

Im Sommer spielte die Band auf der All Stars Tour mit Emmure, Motionless in White und Alesana. Es folgte eine Tournee mit Tonight Alive, Chunk! No, Captain Chunk! und The Word Alive.[19] Im Oktober des Jahres 2012 wurde bekannt, dass die Musiker mit dem Verfassen neuer Stücke für ihr inzwischen viertes Album begonnen haben. Die Studioarbeiten begannen Mitte April 2012 und dauerten ungefähr vier Wochen.[20] Als Produzent wurde Joey Sturgis verpflichtet.[21][22] Hollow Bodies, das vierte Studioalbum der Band erschien im August gleichen Jahres, setzte knapp 22.000 Tonträger innerhalb der ersten Verkaufswoche in den Vereinigten Staaten ab und stieg somit auf Platz 15 in den nationalen Albumcharts ein.

In den Jahren 2013 und 2015 spielte die Gruppe auf der kompletten Warped Tour.[23][24] Im Mai des Jahres 2015 kündigten die Musiker Arbeiten an ihrem fünften Studioalbum an.[25] To Those Left Behind wurde im September gleichen Jahres auf dem Markt gebracht.[26] Im September des Jahres 2016 wurde bekanntgegeben, dass die Band mit Crown the Empire, New Years Day und Too Close to Touch auf Tournee gehen wird. Den Sommer 2017 tourte die Band abermals auf der Warped Tour.

Seit 2018: Unterschrift bei Rise Records[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ende Januar 2018 unterschrieb die Gruppe einen Plattenvertrag bei Rise Records und kündigten ihr inzwischen sechstes Studioalbum Hard Feelings für den März gleichen Jahres an.[27] Im April und Mai 2018 ist die Band im Vorprogramm von Black Veil Brides und Asking Alexandria zu sehen.[28]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[29]
Witness
  US 56 24.10.2009 (2 Wo.)
Awakening
  US 32 22.10.2011 (2 Wo.)
Hollow Bodies
  US 15 07.09.2013 (2 Wo.)
To Those Left Behind
  US 23 10.10.2015 (1 Wo.)
Hard Feelings
  US 54 07.04.2018 (… Wo.)

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2007: His Last Walk (Science Records/Record Collection)
  • 2009: Witness (Fearless Records)
  • 2011: Awakening (Fearless Records)
  • 2013: Hollow Bodies (Fearless Records)
  • 2015: To Those Left Behind (Fearless Records)
  • 2018: Hard Feelings (Rise Records)

EPs und Demos[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2005: Black Rose Dying (EP) (Eigenproduktion)
  • 2006: Blessthefall (EP) (Science Records)
  • 2008: I Wouldn’t Quit If Everyone Quit (Single) (Science Records)
  • 2011: Promised Ones (Single) (Fearless Records)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Blessthefall – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Stewart Mason: blessthefall. AllMusic. 1. Februar 2007. Abgerufen im 22. Februar 2018: „A Christian-oriented screamo quintet with some hip-hop and nu metal influences, blessthefall started…“
  2. Chelsea Ide: Young Blessthefall Members Focus on Jesus (Memento des Originals vom 9. August 2007 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.eastvalleytribune.com . East Valley Tribune (Phoenix), 2. November 2006. Abgerufen am 22. Februar 2018.
  3. a b Blessthefall to Release Debut Full-Length "His Last Walk" on April 10 (Memento des Originals vom 27. September 2007 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.pluginmusic.com . PlugInMusic.com. Abgerufen am 22. Februar 2018.
  4. a b BLESSTHEFALLS Signs With FEARLESS RECORDS. Blabbermouth. 14. Mai 2009.
  5. Hot Topic's "Black on Black" Tour. Viaheadphones. 31. Juli 2007. Archiviert vom Original am 3. Dezember 2013.
  6. All That Remains/Protest The Hero Tour. AbsolutePunk. 20. April 2007.
  7. Oh No They Didn’t!: Blessthefall Lead Singer Leaves Band
  8. Matt Crane: Alternative Press: Ronnie Radke vs. Escape The Fate: the scene’s biggest feud and what we learned from it
  9. Alternative Press: Podcast # 37. In: Audio Podcast. Alternative Press. Archiviert vom Original am 25. August 2010. Abgerufen im 22. März 2018.
  10. Blessthefall announce Beau Bokan (ex-Take The Crown) as new vocalist, post song. Alternative Press. Archiviert vom Original am 12. Oktober 2012. Abgerufen im 22. Februar 2018.
  11. WE BROKE UP...read this. Take the Crown. Abgerufen im 22. Februar 2018.
  12. Tours: Silverstein/Norma Jean/Blessthefall/Before Their Eyes. Punk News. Archiviert vom Original am 2. Dezember 2013.
  13. Tour Announcement: AUGUST BURNS RED & ENTER SHIKARI. Indie Star TV. 14. Mai 2009.
  14. Atticus Tour – Page 1. 8. Oktober 2009. Archiviert vom Original am 3. Dezember 2013.
  15. BTF news February 15, 2011. 15. Februar 2011. Archiviert vom Original am 19. Februar 2011. Abgerufen im 22. Februar 2018.
  16. Beau Bokan's Formspring: question regarding Warped Tour 2011 and new album. November 2010. Archiviert vom Original am 1. August 2012.
  17. Tyler Common: Blessthefall to enter the studio May 17th. In: Alternative Press, 22. April 2011. Archiviert vom Original am 15. August 2012. Abgerufen im 22. Februar 2018. 
  18. The 2011 Fearless Friends Tour. Fearlessfriendstour.com. Archiviert vom Original am 17. Februar 2012. Abgerufen im 22. Februar 2018.
  19. Blessthefall finish new album. Alternative Press. 29. Mai 2013. Archiviert vom Original am 29. Oktober 2013. Abgerufen im 22. Februar 2018.
  20. Brian Kraus: Blessthefall recording new album with Joey Sturgis. Altpress.com. 6. April 2013. Archiviert vom Original am 30. Oktober 2013. Abgerufen im 22. Februar 2018.
  21. BLESSTHEFALL Reveals Album Artwork and Track Listing for New Album 'Hollow Bodies' " News ". Puregrainaudio.com. 10. Juni 2013. Archiviert vom Original am 15. Juni 2013. Abgerufen im 22. Februar 2018.
  22. Alternative Press | News | Motion City Soundtrack, blessthefall, Big D and the Kids Table, more announced for Warped Tour 2013. Altpress.com. Archiviert vom Original am 25. Januar 2013. Abgerufen im 22. Februar 2018.
  23. Blessthefall, Hundredth, Alive Like Me, more announced for Warped Tour 2015. In: Alternative Press. Archiviert vom Original am 4. Januar 2015. Abgerufen im 22. Februar 2018.
  24. Blessthefall begin recording new album with joey sturgis. In: Alternative Press. Archiviert vom Original am 6. Mai 2015. Abgerufen im 22. Februar 2018.
  25. Blessthefall to release new album, 'To Those Left Behind,' in September – Alternative Press. In: Alternative Press. Archiviert vom Original am 21. August 2015. Abgerufen im 22. Februar 2018.
  26. Natasha Heinz: Alternative Press: Blessthefall announce new album, release music video for “Melodramatic”
  27. Maggie Dickman: Alternative Press: Black Veil Brides, Asking Alexandria extend North American tour
  28. billboard.com Blessthefall in den US-amerikanischen Charts