UCI Women’s WorldTour

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die UCI Women’s WorldTour (WWT) ist eine eingeführte Serie von Radrennen des Weltradsportverbandes UCI im Frauenradrennsport, die 2016 erstmals ausgetragen wird. Sie löst den Rad-Weltcup der Frauen ab, der von 1998 bis 2015 organisiert worden war.

Eingeladen zu dieser Rennserie sind die besten 20 UCI Women’s Teams. Zudem haben die Veranstalter der einzelnen Rennen die Möglichkeit, das Teilnehmerfeld durch eigene Einladungen aufzustocken. Ziel der Rennserie ist eine weitere Professionalisierung des Radrennsportes von Frauen.[1][2]

Nach der ersten Durchführung im Jahre 2016 zog die UCI ein positives Fazit: Insgesamt 35 Renntage standen vom 5. März (Strade Bianche) bis 11. September (Madrid Challenge) auf dem Programm, 60 Prozent mehr als beim Weltcup im Jahr zuvor. Davon wurden 13 Eintages- und vier Etappenrennen in Europa, China und den USA ausgetragen. Neun Rennen wurden live im Fernsehen übertragen, von fünf weiteren Rennen gab es Highlight-Zusammenschnitte im Free-TV zu sehen, und in den sozialen Medien verzeichnete man einen großen Zuwachs. Auch die Sportlerinnen lobten das neue Format.[3]

Wertungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es werden Gesamtwertungen für Fahrerinnen, Nachwuchsfahrerinnen und Teams nach folgenden Regeln durchgeführt:[4]

Für die Einzelwertung werden je Rennen Punkte wie folgt vergeben:

  • zwischen 120 und zwei Punkten für die ersten zwanzig Fahrerinnen bei den Eintagesrennen und für die Gesamtwertungen der Etappenrennen,
  • zwischen 35 und einem Punkt für die Fahrerinnen der zwanzig erstplatzierten Teams in Mannschaftszeitfahren,
  • zwischen 25 und vier Punkten für die ersten zehn Fahrerinnen bei den einzelnen Etappen und
  • jeweils sechs Punkte für die Gesamtwertungsführende bei Etappenrennen bzw. nach einem World-Tour-Wettbewerb.

Für die Wertung der besten Nachwuchsfahrerin werden je Wettbewerb sechs, vier und zwei Punkte an die besten Fahrerinnen unter 23 Jahren vergeben.

Für die Teamwertung der UCI Women’s Teams und Nationalteams werden die Punkte der vier besten Fahrerinnen eines Teams je Wettbewerb addiert, außer beim Mannschaftszeitfahren, bei dem zwischen 140 und vier Punkten für die ersten zwanzig Teams vergeben werden.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Womens World Tour ersetzt ab 2016 den Weltcup. radsport-news.com, 25. September 2015, abgerufen am 24. Oktober 2015.
  2. Women’s cycling takes major step forward with the launch of the UCI Women’s WorldTour. In: UCI. 24. September 2015, abgerufen am 24. September 2015.
  3. UCI zieht positives Fazit aus erster Women's WorldTour. In: rad-net.de. 26. September 2016, abgerufen am 26. September 2016.
  4. Part 2 – Road Races - Amendments to regulations with effect on 01.01.2016. uci.ch, 5. Oktober 2015, abgerufen am 28. Oktober 2015.